Paper im "Journal of Organizational Effectiveness: People and Performance"

Das Paper „Time perspectives and collaborative performance in creative tasks“ von Thorsten Auer, Julia Hoppe und Kirsten Thommes wurde vom Journal of Organizational Effectiveness: People and Performance zur Veröffentlichung angenommen! 

In dem Paper wird experimentell der Einfluss von Zeitpräferenzen auf die Leistungen von Duos untersucht.
Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass sich eine erhöhte Vergangenheitsorientierung und eine unterschiedliche Zukunftsorientierung eines Duos negativ auf die kooperative Leistung auswirken. Gleichzeitig führt mehr Zukunftsorientierung beider PartnerInnen zu einer besseren Leistung. Die Aufgabe der Duos im Experiment war die Darstellung von Begriffen. 

Es wurde sowohl die Anzahl der dargestellten Begriffe pro Zeit gemessen als auch die Qualität der Darstellung sowie die Einzigartigkeit. Die beiden letzten Qualitätsmaße wurden dabei von unabhängigen BeurteilerInnen bewertet.

Es zeigt sich, dass Duos, in denen die Teilnehmenden vergangenheitsorientiert sind, nach allen Kriterien weniger gut arbeiten als Duos, in denen die Teilnehmenden eine große Zukunftsorientierung besitzen.