Lehre an der Professur für Marketing und Value Creation

Unser Lehrprofil

In unserer Lehre steht die Frage im Vordergrund, wie Marketing einen Mehrwert für Kunden, Unternehmen und die Gesellschaft leisten kann. Unsere Veranstaltungen decken einerseits die wesentlichen Grundlagen des Marketing ab (z.B. die Vorlesung Konsumentenverhalten) und greifen andererseits innovative und aktuelle Themen des Marketing auf (z.B. das Seminar Sustainable Marketing). Ergänzt wird unser Lehrprogramm durch methodische Veranstaltungen. Das übergeordnete Ziel unserer Lehre ist es, die Studierenden dazu zu befähigen, die erlernten Konzepte und Methoden selbstständig und reflektiert einzusetzen, um damit zukünftig fundierte und bessere Managemententscheidungen zu treffen.
Unser Lehrkonzept zielt auf eine praxisrelevante und forschungsbasierte Lehre ab, die die Studierenden zur Anwendung quantitativer Methoden befähigt und kontinuierliches Lernen fördert. Die Praxisrelevanz unserer Lehrinhalte zeigt sich u.a. in dem Einsatz von Fallstudien und regelmäßigen Gastvorträgen, bei denen Praxispartner über aktuelle Themen aus ihrem Unternehmensalltag berichten. Darüber hinaus führen wir regelmäßig Praxisprojekte in Kooperation mit Unternehmenspartnern durch. Kennzeichen unserer Lehre ist zudem ein starker Forschungsbezug. In unseren Veranstaltungen möchten wir bei unseren Studierenden Interesse und Begeisterung für das wissenschaftliche Arbeiten wecken. Dazu diskutieren wir in den Lehrveranstaltungen immer wieder eigene und fremde Forschungsarbeiten. Insbesondere im Masterbereich ist uns die quantitative Ausrichtung unserer Lehre wichtig. Im Rahmen der Seminare und Abschlussarbeiten führen wir die Studierenden auch an fortgeschrittene multivariate Analysemethoden heran. Auf diese Weise geben wir ihnen Werkzeuge an die Hand, um in Zeiten der Verfügbarkeit großer Datenmengen bessere Managemententscheidungen zu treffen. Um unsere Studierenden zum kontinuierlichen Lernen zu motivieren, nutzen wir u.a. semesterbegleitende Präsentationen, Abgaben und Self-Checks, die den Studierenden regelmäßige Rückmeldungen zu ihrem Wissensstand ermöglichen.

Lehrangebot

Modulname Semester ECTS Sprache Verantwortlicher
W3161 Konsumentenverhalten SS 10 DEU Prof. Dr. Eva Böhm
W11021 Marketing (im Rahmen des Moduls "Management") WS 5 DEU

Prof. Dr. Eva Böhm

W3162 Grundlagen der Marketingforschung WS 10 DEU Prof. Dr. Eva Böhm
Modulname Semester ECTS Sprache Verantwortliche
W5172    Business-to-Business Marketing WS 10 DEU Prof. Dr. Eva Böhm
W5171    Sustainable Marketing SS 5 DEU

Prof. Dr. Eva Böhm

M.184.5173 Projektseminar Marketing und Value Creation SS 5 DEU Prof. Dr. Eva Böhm
M.184.5121 Einführung in die Theorie der Unternehmung SS 5 DEU Prof. Dr. Eva Böhm

Abschlussarbeiten

An der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften wird die Vergabe von Abschlussarbeiten (Bachelorarbeiten, Masterarbeiten) über ein zentrales webbasiertes Anmeldeverfahren organisiert.


Eine Anmeldung für Abschlussarbeiten im Sommersemester 2024 ist ab dem 22.01.2024 bis zum 02.02.2024 möglich.

Bewerbung

Bachelorarbeiten werden an der Professur für Marketing und Value Creation im Seminarstil betreut, d. h. alle Kandidat:innen bearbeiten ein gemeinsames Oberthema, innerhalb dessen Sie eine eigene Fragestellung erhalten. Das Oberthema des diesjährigen Bachelorprojekts lautet: „Belohnungssysteme zur Reduzierung von Produktretouren“. Eine kurze Beschreibung des diesjährigen Oberthemas finden Sie in unserem PANDA-Kurs Abschlussarbeiten SS an der Professur für Marketing und Value Creation (https://panda.uni-paderborn.de/course/view.php?id=51381). Der Einschreibeschlüssel ist: AA_MVC_SS24.
Ihre Bewerbung sollte folgende Bewerbungsunterlagen, zusammengefasst in einem PDF, enthalten:


•    Motivationsschreiben
•    Lebenslauf
•    Notenübersicht


Im Motivationsschreiben legen Sie dar, warum Sie Ihre Bachelorarbeit im Bereich Marketing schreiben möchten und was Sie an dem ausgeschriebenen Oberthema interessiert. Das Motivationsschreiben umfasst maximal eine Seite.
 

Für Masterarbeiten haben wir verschiedene Themenvorschläge aus den Bereichen Retourenmanagement, Solution Selling, Lebensmittelverschwendung, und Kennzeichnung nachhaltiger Produktalternativen für Sie zusammengestellt. Eine kurze Beschreibung der Themenvorschläge sowie Einstiegsliteratur finden Sie in unserem PANDA-Kurs Abschlussarbeiten SS an der Professur für Marketing und Value Creation (https://panda.uni-paderborn.de/course/view.php?id=51381). Der Einschreibeschlüssel ist: AA_MVC_SS24.
Ihre Bewerbung sollte folgende Bewerbungsunterlagen, zusammengefasst in einem PDF, enthalten:


•    Exposé
•    Lebenslauf
•    Notenübersicht


Das Exposé beschreibt Ihr mögliches Forschungsvorhaben und umfasst maximal drei Seiten inkl. Literaturverzeichnis. In dem Exposé sollen Sie die Relevanz Ihres möglichen Themas erläutern, einen kurzen Überblick über den aktuellen Forschungsstand geben, Ihre Forschungsfragen formulieren und Ideen für die methodische Vorgehensweise skizzieren. Bitte ziehen Sie zur Erstellung Ihres Exposés relevante, aktuelle Fachliteratur heran, die über die bereitgestellte Einstiegsliteratur hinausgeht. Sie können in Ihrer Bewerbung bis zu drei Wunschthemen angeben, schreiben jedoch immer nur ein Exposé zu dem von Ihnen am meisten präferierten Thema.

Studierende im Hörsaal G der Universität Paderborn.

Leistungsanrechnung

Studierende eines wirtschaftswissenschaftlichen Studiengangs an der Universität Paderborn haben grundsätzlich die Möglichkeit, sich andernorts erworbene Prüfungsleistungen beispielsweise einer anderen Hochschule oder im Ausland für im Paderborner Studiengang angebotene Module anerkennen zu lassen.

Mehr erfahren