Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

M. SC. INTERNATIONAL ECONOMICS AND MANAGEMENT

Wir leben Internationalisierung: in unseren Studieninhalten über globale Märkte, multinational agierende Unternehmen und internationale Organisationen, mit unseren Studierenden und Gastdozierenden aus der ganzen Welt und durch unsere vielfältigen Möglichkeiten, internationale Erfahrungen in Paderborn und an einer unserer mehr als 70 Partneruniversitäten im Ausland zu erleben.

DAS WICHTIGSTE AUF EINEN BLICK

Regelstudienzeit

4 Semester (120 ECTS), in der Regel also 2 Jahre

Studienbeginn

halbjährlich im Wintersemester und Sommersemester

Auslandsaufenthalt

ein Auslandsaufenthalt ist optional möglich und wird empfohlen, zudem werden drei internationale Studienprogramme angeboten, die in den Studienverlauf integriert werden können.

Sprache

Englisch und Deutsch

Zulassungsbeschränkung

zulassungsfrei

Zugangsvoraussetzungen

Die Zugangsvoraussetzungen für den Masterstudiengang International Economics and Management (M. Sc.) beinhalten sowohl formale und inhaltliche Kriterien als auch Nachweise über Sprachkenntnisse. Solltest du die formalen Zugangsvoraussetzungen nicht erfüllen, kannst du ggf. von der Notenkompensationsregelung Gebrauch machen. Des Weiteren sind Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache nachzuweisen.

Die Zugangsvoraussetzungen im Überblick.

Bewerbung und Einschreibung

Wir freuen uns, dass du dich für einen Masterstudiengang an unserer Fakultät interessierst! Alle Informationen für einen einfachen Übergang haben wir dir auf unseren Seiten zum Thema Zugang zum Masterstudium zusammengefasst. Dort findest du Informationen für deutsche und internationale Bewerber*innen.

Informationen zur Studienorganisation

Bereits eingeschriebene Studierende finden in den Hinweisen zum Studium M. Sc. International Economics and Management weiterführende Informationen zur Studienorganisation.

Du hast Fragen und möchtest eine Beratung?

Margarete Redlin  

Dr. Margarete Redlin

Studiengangsverantwortliche - Internationale

Büro: Q4.140
Telefon: +49 5251 60-3823
E-Mail: msc-iem(at)uni-paderborn(dot)de

        

WORUM GEHT’S IM M. SC. INTERNATIONAL ECONOMICS AND MANAGEMENT?

Dich interessiert, wie Unternehmen und ganze Volkswirtschaften in globalisierten Märkten agieren? Du begeisterst dich für andere Kulturen und Wirtschaftsräume und du kannst dir vorstellen später in einem international tätigen Unternehmen, einer Forschungsinstitution oder in einer internationalen Organisation zu arbeiten?  Unser Masterstudiengang International Economics and Management – kurz IEM – bietet dir vielfältige Möglichkeiten gelebter Internationalisierung.

Unsere Pflichtmodule werden auf Englisch gelesen. Bei der weiteren Modulwahl steht es dir frei, ob du deinen Studienverlaufsplan nur mit englischsprachigen Modulen füllst oder auch deutschsprachige Module belegst. Aber nicht nur durch das englischsprachige Lehrangebot kannst du deine Sprachkenntnisse erweitern und internationale Erfahrungen sammeln, zusätzlich bieten dir eine Vielzahl an Partneruniversitäten und Kooperationen auf der ganzen Welt die Möglichkeit für Auslandssemester, Doppelabschlüsse, Summer Schools oder Kurzzeitprogramme. Mehr als ein Drittel unserer Studierenden, also deiner Kommiliton*innen, kommen aus dem Ausland. In einem wöchentlichen Forum fördern wir den Austausch der Kulturen durch soziale Events, Exkursionen und spannenden Vorträgen.

Wir vermitteln dir das notwendige Fach- und Methodenwissen, um die Frage zu beantworten, wie eigentlich globalisierte Märkte funktionieren, welchen Einfluss sie auf Organisationen haben und wie man sich als Unternehmen in diesen Märkten erfolgreich positioniert. Gleichzeitig ist der Studienverlaufsplan so flexibel gestaltet, dass du individuelle Schwerpunkte in den Bereichen Economics und Management setzen kannst. Damit stehen dir leitende und strategisch ausgerichtete Führungspositionen in international agierenden Unternehmen, Organisationen und Forschungseinrichtungen offen.

        

WIE IST MEIN STUDIUM AUFGEBAUT?

Dein Studienverlauf zeichnet sich durch sehr viele Freiheiten aus. Lediglich zwei Pflichtmodule vermitteln dir grundlegendes Methodenwissen. Dies umfasst mathematische Fähigkeiten sowie empirische und ökonometrische Methoden. In allen anderen Bereichen kannst du deine Module nach Interesse wählen und dir so dein eigenes Profil geben.

Die Hälfte der frei wählbaren Leistungspunkte entfallen dabei auf den Bereich „Economics“, ein weiteres Viertel auf den Bereich „Management“ und beim letzten Viertel kannst du aus allen Modulen der Wirtschaftswissenschaften wählen. Zum Beispiel kannst du dir ein Profil „Internationales Management“ geben, indem du das letzte Viertel mit weiteren Management- oder anderen BWL-Angeboten aufstockst. Oder du kannst dir ein Profil „Forschungsorientierung und Datenanalyse“ geben, indem du zusätzliche Leistungspunkte aus dem quantitativ-methodischen Bereich wählst. Unsere Schwerpunkte geben dir einen guten Eindruck über die Themen unserer Dozierenden.

Auch deine Masterarbeit dient zur weiteren Schärfung deines individuellen Profils und Berufsziels. Diese kannst du in allen Bereichen der Wirtschaftswissenschaften schreiben, um deine erworbenen Kenntnisse auf eine wissenschaftliche Fragestellung anzuwenden.

Studienverlaufsplan

Der Studienverlaufsplan gibt dir einen Überblick über die Anzahl der Leistungspunkte in den jeweiligen Bereichen. Die hier abgebildete zeitliche Reihenfolge ist jedoch nur ein Beispiel und kann sich durch deine individuelle Schwerpunktsetzung ändern. 

Schwerpunktmöglichkeiten

Der Masterstudiengang International Economics and Management deckt ein breites fachliches Spektrum ab und eröffnet die Möglichkeit für verschiedenste international ausgerichtete Berufswege. Um mögliche Profilierungen innerhalb des Studiengangs auch nach außen hin noch besser sichtbar zu machen, gibt es ab dem Wintersemester 2021/22 die Möglichkeit, innerhalb des Studiengangs informelle Schwerpunkte zu studieren und auf dem Abschlusszeugnis auszuweisen zu lassen. Es ist auch möglich, bereits in früheren Semestern belegte Module einzubringen. Als Schwerpunkte werden nach jetziger Planung angeboten:

  • Cooperation and Competition
  • Data Science in Economics
  • Global Markets and Globalization

Zum Ausweis eines Schwerpunktes ist es notwendig, Module im Umfang von 30 ECTS aus einer zugehörigen Modulkombination zu bestehen, sowie eine schwerpunktspezifische Abschlussarbeit zu verfassen. 
Details zu den Schwerpunkten, dem Wahlverfahren und Ausweis sowie die genauen Modullisten

 

WELCHE MÖGLICHKEITEN HABE ICH IM STUDIUM?

Auslandsstudium

Uns ist es wichtig, dass du neue Kulturen kennenlernst, deine fachlichen Kompetenzen international vertiefen kannst und deine Sprachfertigkeiten erweiterst. Entscheide dabei selbst, welche Möglichkeiten du nutzen willst, um internationale Erfahrungen zu sammeln.

Auslandssemester

Internationale Erfahrung ist gefragt und lohnt sich immer. Ein Auslandsstudium ist nicht nur ein großer persönlicher Gewinn, sondern öffnet dir außerdem für deine berufliche Zukunft weitere Türen. Wir bieten jeder/m Studierenden die Möglichkeit zu einem Auslandsaufenthalt. Du kannst aus über 70 Kooperationsuniversitäten den perfekten Ort für dein Auslandssemester wählen. Das breit gefächerte Kooperationsnetzwerk deckt alle Kontinente ab und bietet die Möglichkeit einer individuellen Gestaltung des Auslandsstudiums. Unsere Schwerpunkte liegen besonders im asiatischen Raum und in den französisch- und spanischsprachigen Ländern.

Internationalisierung @Home

Internationale Erfahrungen kannst du auch in Paderborn sammeln, quasi von zu Hause aus. Du kannst zum Beispiel englischsprachige Module belegen. Viele der Kurse werden von Gästen aus der ganzen Welt geleitet. Oder du nimmst an Tandem-Sprachkursen teil oder hilfst bei der Integration von Austauschstudierenden. Ein besonderes Highlight sind auch unsere Kurzzeitprogramme und Summer Schools. Hier erarbeitest du innerhalb weniger Tage in einem internationalen Team wirtschaftswissenschaftliche Themen.

Asienexpertise

Mit zehn Partneruniversitäten haben wir eine besonders intensive Verbindung in die asiatischen Länder. Zentrales Element unseres Asienschwerpunkts ist das Asian Studies in Business and Economics Programm, kurz ASBE-Programm. Hier vertiefst du dich in den asiatischen Wirtschaftsraum und die asiatische Kultur als Studienschwerpunkt und besuchst für ein halbes Jahr eine Partneruniversität in China, Korea oder Japan.

Doppelmasterprogramm Universität Tohoku

Du studierst gleichzeitig an der Universität Paderborn und der Universität Tohoku in Japan. Das erste und vierte Semester findet in Paderborn statt, während du das zweite und dritte Semester in Japan studierst. So erhältst du in der Regelstudienzeit von vier Semestern sowohl einen Masterabschluss im M. Sc. International Economics and Management (IEM) der Universität Paderborn als auch im Global Program in Economics and Management (GPEM) der Universität Tohoku. Zur Vorbereitung auf den Auslandsaufenthalt ist die Teilnahme an einem Intensivkurs Japanisch verpflichtend.

Erfahre mehr über das Doppelmasterprogramm mit der Universität Tohoku.

International Forum Economics and Management

Unser Forum bietet internationalen und deutschen Studierenden eine Plattform zum Austausch. Regelmäßig treffen sich die Studierenden zu sozialen Aktivitäten, Exkursionen und interessanten Diskussionen und lernen so verschiedene Kulturen kennen.

Praxisnähe

In unseren Studiengängen verbinden wir Wissenschaft mit Praxis. Neben zahlreichen Modulen, in denen sich theoriegeprägte Lehrinhalte mit praktischen Arbeitsphasen wie Projektarbeiten, Fallstudien oder Planspielen abwechseln, setzen wir auf eine enge Zusammenarbeit mit regionalen Unternehmen und Institutionen. Unsere Praxispartner liefern einen anwendungsorientierten Beitrag zu unserer Lehre, indem sie Gastvorträge halten, Lehrinhalte übernehmen oder Problemstellungen definieren und deren Bearbeitung begleiten und bewerten.

Darüber hinaus hast du die Möglichkeit, Zusatzqualifikationen zu erwerben und dich in zahlreichen studentischen Initiativen zum Beispiel in den Bereichen Marketing, Projektmanagement oder Nachhaltigkeit zu engagieren.

 

WIE GEHT'S NACH DEM MASTER WEITER?

Tätigkeitsfelder

Der Master International Economics and Management bereitet dich auf Führungspositionen in internationalen Unternehmen und Institutionen vor. Das bedeutet, du analysierst und gestaltest die strategische Positionierung einer Organisation aktiv mit. Mit deinem Wissen, wie Organisationen durch das internationale Umfeld und die Mechanismen des globalen Marktes beeinflusst werden, kannst du wissenschaftlich fundierte Entscheidungen treffen. Dein konkretes Einsatzgebiet hängt dabei von deinem gewählten Studienschwerpunkt ab.

Egal ob im Management, in der Strategieentwicklung oder in der Forschung, mit den erworbenen ökonomischen und strategischen Kompetenzen kannst du Problemlösungen und Strategien für theoretische und faktische Probleme erarbeiten. Zusätzlich hast du durch die englischsprachigen Module und den kulturellen Austausch die Schlüsselkompetenzen entwickelt, die für eine Karriere auf internationaler Ebene benötigt werden.

Mögliche Berufsbilder

  • Manager*in in einem multinationalen Unternehmen
  • Unternehmensberatung, Datenanalyst*in
  • Tätigkeit in einer internationalen Organisation
  • Tätigkeit in einer NGO
  • Tätigkeit in einem Finanzinstitut oder einer Zentralbank
  • Forschungsorientierte Karriere

Promotion

Explizit forschungsorientierte Lehrangebote richten sich an Studierende, die nach erfolgreichem Masterabschluss ein Promotionsstudium planen. Als eine der wenigen Fakultäten in Deutschland bieten wir dir ein strukturiertes Promotionsstudium.

Peer-Mentoring-Programm „Einblick!“ für Studentinnen

Das Peer-Mentoring-Programm „Einblick!“ bietet angehenden Absolventinnen die Möglichkeit, sich über die Perspektive Promotion auszutauschen und eine Promotion vorzubereiten. Begleitet wird der Austausch durch eine Doktorandin, die anhand ihrer eigenen Erfahrungen Tipps und Strategien zur Entscheidungsfindung gibt. Ziel des Programms ist es, den Teilnehmerinnen Einblicke in die wissenschaftliche Arbeit zu bieten und durch den Erfahrungsaustausch mit den Mentor*innen ihre persönlichen und beruflichen Fähigkeiten sowie Entwicklungsmöglichkeiten auszubauen.

Gründungsmöglichkeiten

Du interessierst dich für die Start-up Szene? Dann komm zu uns ins TecUP! Wir unterstützen dich auf dem Weg in die Selbstständigkeit und treiben die Start-up-Mentalität in Paderborn voran. In jeder Phase deines Gründungsprozesses stehen wir dir zur Seite – völlig kostenlos und unverbindlich! Die garage33 ist unser Freiraum für Kreativität und Austausch, zum Netzwerken und Arbeiten. Unser Angebot hält neben individuellem Coaching, auch Workshops und Veranstaltungen bereit, um in einem innovativen und kreativen Umfeld, Theorie und Praxis zum Gründen kennenzulernen, deine Idee auszuarbeiten, weiterzuentwickeln und zu validieren. Du möchtest gern gründen, aber dir fehlt das Startkapital? Wir unterstützen dich bei der Beantragung von Stipendien und bringen dich mit unserem Netzwerk aus Business Angels und Investor:innen in Kontakt. Oder möchtest du einfach nur mal Start-up Luft schnuppern, dich inspirieren lassen und dich mit Gründer:innen vernetzen? Besuche unsere Lehrveranstaltungen oder Events, wie den CALL FOR IDEAS, bewirb dich auf einen Start-up Job oder komm einfach zu uns in die garage33 – wir freuen uns auf dich!

 

PASST DER M. SC. INTERNATIONAL ECONOMICS AND MANAGEMENT ZU MIR?

Dich interessieren die großen Herausforderungen der Menschheit und ihr Einfluss auf Organisationen? Zum Beispiel die Entwicklung und das Wachstum von Nationen, internationaler Wettbewerb und globale Lieferketten, oder der Vergleich von Wirtschafts-, Gesundheits- oder Bildungssystemen? Um solche komplexen Themen verstehen und untersuchen zu können, wirst du in deinem Studium zahlreichen Theorien und formalen Modellen begegnen. Insbesondere die Economics-Kurse sind eher forschungsorientiert. Das heißt, es geht meist um die Überprüfung von Hypothesen. Dabei nutzen wir unterschiedliche Forschungsmethoden wie die Spieltheorie, Experimente oder die Ökonometrie. Du kannst selbst zwischen vielen Schwerpunkten wählen. Je nach Schwerpunkt solltest du ein gutes analytisches und mathematisches Verständnis mitbringen.

Zudem dreht sich bei uns alles um Internationalisierung. Du sollest deshalb keine Scheu vor der englischen Sprache haben und am Austausch mit anderen Kulturen interessiert sein.

Der M. Sc. International Economics and Management passt zu dir, wenn...

  • ... du einen international ausgerichteten Wirtschaftsmaster mit englischsprachigen Modulen und Auslandsmöglichkeiten suchst.
  • ... du ein individuelles Profil mit freier Schwerpunktsetzung ausbilden möchtest.
  • ... dich die Bereiche Internationalisierung, Volkswirtschaftslehre, Management oder quantitative Forschungsmethoden interessieren.
  • ... du analytische und mathematische Kenntnisse mitbringst und Analysefähigkeit und ökonometrische Kenntnisse aufbauen möchtest.
  • ... dich internationale wirtschaftliche Zusammenhänge, andere Kulturen und globale Wirtschaftsräume interessieren.
  • ... du später in einem international agierenden Unternehmen oder einer internationalen Organisation arbeiten möchtest.

Typische Fragestellungen

  • Warum finden wir häufig mehrere Tankstellen in unmittelbarer Nachbarschaft? Ist dies strategisch sinnvoll?
  • Wie groß ist der Einfluss der einzelnen Fraktionen im Bundestag wirklich?
  • Ist die europäische und globale wirtschaftliche Integration vorteilhaft und wenn ja, warum?
  • Wird der asiatische Wirtschaftsraum zukünftig die Weltwirtschaft dominieren und wie bereiten sich europäische Unternehmen darauf vor?
  • Wie lange sollte ich nach dem Studium auf ein „noch besseres“ Jobangebot warten, bevor ich zusage?
  • Könnte die „Rente mit 67“ aus Sicht der Arbeitnehmer*innen sogar vorteilhaft sein?
  • Wie kann man herausfinden, ob man in einem Gesundheitssystem Zuzahlungen einführen sollte oder nicht?
  • Bringt das Studium an der Universität später finanzielle Vorteile?

Studienstart

Auch wenn es sich nicht um dein erstes Semester an einer Hochschule handelt, wollen wir dir den Start in dein Masterstudium so einfach wie möglich gestalten.

O-Woche

In der ersten Vorlesungswoche findet eine allgemeine Begrüßung durch die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften statt und du erfährst, wie ein Studium bei uns abläuft. Zusätzlich gestalten die Studiengangsverantwortlichen und die Fachschaften ein Begrüßungsprogramm und zeigen dir den Campus, organisieren verschiedene Social Events und helfen dir bei der Stundenplanerstellung. Die erste Woche ist die beste Gelegenheit, um die Uni, dein Studium und viele Mitstudierende kennenzulernen.

Begleitkurs zur Studienorganisation

In einem Online-Kurs erklären wir dir, wie ein Studium bei uns funktioniert. Mithilfe von Lernvideos erfährst du, wie bei uns die Semesterplanung abläuft, wo du Informationen zu deinem Studienplan und zu den Modulen findest und welche Prüfungsregeln du kennen solltest.

Du hast dich für die Uni Paderborn entschieden? Dann geht es hier zur Online-Bewerbung.

Alle Informationen für einen einfachen Übergang vom Bachelor in den Master haben wir dir auf unseren Seiten zum Thema Zugang zum Masterstudium zusammengefasst. Dort findest du Informationen für interne, externe und internationale Bewerber*innen.

Du kannst jederzeit einen persönlichen Beratungstermin mit unserem Studienbüro vereinbaren. Die Kolleg*innen beraten dich zu Studieninhalten, Zugangsvoraussetzungen, Studienplanung oder der Anrechnung von Studienleistungen aus einem vorherigen Studium.

Eine Beratung ist momentan über Zoom oder am Telefon möglich.

Studiengangsverantwortlicher

Prof. Dr. Stefan Jungblut

Fakultät für Wirtschaftswissenschaften > Internationales

Internationalisierungsbeauftragter

Stefan Jungblut
Telefon:
+49 5251 60-2112
Fax:
+49 5251 60-3513
Büro:
Q4.337

Die Universität der Informationsgesellschaft