Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

|

Pressemitteilung: COVID-19 und Handelsaktivitäten von Privatinvestoren: Studie der Universität Paderborn attestiert Anstieg

Wie reagieren Privatinvestor*innen auf den Ausbruch von COVID-19?

Expert*innen, Politiker*innen und Medien zeichnen bislang ein uneinheitliches Bild von den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise. Auch Reaktionen von individuellen Markteilnehmer*innen sind nur schwer prognostizierbar. Jun. Prof. Regnina Ortmann, Ph.D, Jun. Prof. Dr. Matthias Pelster und Dr. Sascha Tobias Wengerek kommen zu dem Ergebnis, dass Investor*innen seit Ausbruch der Pandemie deutlich mehr Handel betreiben. Sowohl die Anzahl an Investor*innen, die auf den Finanzmärkten aktiv sind, als auch deren durchschnittliche Handelsaktivitäten sind demzufolge angestiegen.

Den vollständigen Pressebereicht finden Sie hier.

Zur Studie (Englisch): COVID-19 and investor behavior.

Die Universität der Informationsgesellschaft