Archiv:

  • Weiterentwicklung von Instrumenten zur Wahl zwischen Recycling und Entsorgung unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten
  • Kriterienorientierter Vergleich ausgewählter Methoden des Projektmanagements mit dem Ziel einer Entwicklung bedingter Handlungsempfehlungen
  • Ursachen der Rückverlagerung globaler Wertschöpfung und Implikationen für international agierende Unternehmen
  • Nachhaltiges Lieferantenmanagement als Teil des Supply Chain Managements
  • Entwicklung eines Konzepts zur Beurteilung der Standorte von Ladesäulen für Elektroautos
  • "Darstellung und Beurteilung ausgewählter Instrumente des
  • Produktionsmanagements unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten"
  • Implikationen der Lieferantenabhängigkeit im Supply Chain Management international agierender Unternehmen
  • Eignung der Sustainability Balanced Scorecard als Instrument einer nachhaltigen Distributionslogistik
  • Entwicklung eines Modells zur Bewertung ökologisch nachhaltiger Innovationen in der Last-Minute-Logistik
  • Vergleich tarif-orientierter und hardware-orientierter Vertriebsmaßnahmen im Mobilfunkgeschäft
  • Möglichkeiten und Grenzen einer Einbeziehung von Nachhaltigkeit in ausgewählte Instrumente des strategischen Controllings
  • Analyse des Einsatzes von Blockchains im Supply Chain Management aus der Sicht von Wissenschaft und Praxis
  • Prozessanalyse und ökonomische Bewertung von Over-the-Air Softwarre Updates im Automotive-Sektor bei der Ford Motor Company
  • Analyse ausgewählter Verfahren der Investitionsrechnung im Hinblick auf die Möglichkeiten einer Einbeziehung von Nachhaltigkeitsaspekten
  • Möglichkeiten und Grenzen für das Supply Chain Management durch den digitalen Wandel im Zuge der Industrie 4.0
  • Kalkulatorische vs. handelsrechtliche Abschreibungen - Potenziale und Herausforderungen im Rahmen von Investitionsentscheidungen
  • Ökonomische, ökologische und technische Implikationen von Predictive Analytics in der Beschaffung
  • Eignung ausgewählter Kennzahlen des Produktionscontrollings innerhalb einer digitalen Fabrik
  • Potenziale und Herausforderungen in der Transportlogistik im Zeitalter der Industrie 4.0
  • Entwicklung eines Konzepts zur Integration von Serienneuanläufen in bestehende Produktionslinien eines Land- und Baumaschinenherstellers
  • Möglichkeiten und Grenzen einer Digitalisierung ausgewählter Prozesse der Materialwirtschaft
  • Möglichkeiten und Grenzen der E-Mobilität in der Distributionslogistik
  • Operative Produktionsprogrammplanung unter besonderer Berücksichtigung mathematischer Aspekte
  • Logistics Visibility - Conception of a Key Performance Indicator System for the Evaluation of Carrier Performance in Global Logistics Management
  • Eignung der Fuzzy-Logik zur Unterstützung von Investitions-entscheidungen in Unternehmen
  • Entwicklung eines Konzeptes zur Performancemessung von Produktgesellschaften am Beispiel eines Landmaschinenherstellers
  • Eignung ausgewählter Portfolio-Ansätze zur Beurteilung von Produkten und Technologien unter Nachhaltigkeitsaspekten
  • Möglichkeiten und Grenzen einer Integration von Nachhaltigkeit in die Transportlogistik mittels ausgewählter Digitalisierungsansätze
  • Digitalisierung der Produktion und ihre Auswirkungen auf die Instandhaltung
  • Auswirkungen der Digitalisierung auf ausgewählte Prozesse des Controllings
  • Integration der Nachhaltigkeit in Fragestellungen von Produktion und Logistik
  • Entwicklung einer Methode zur Auswahl von Sourcing Strategien für global dezentrale Montagestätten der Weidmüller Interface GmbH & Co. KG