Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

DAS WICHTIGSTE AUF EINEN BLICK

Sie wollen die digitale Transformation gestalten? Lernen Sie bei uns die Technologien und Methoden, um Digitalisierung strategisch zu denken und Veränderungsprozesse zu managen. Setzen Sie dabei flexibel Ihren eigenen Schwerpunkt in unserem Mix aus Wirtschaft, Management und IT. Ein Semester können Sie völlig frei gestalten, Ihre Individual Study or Research.

Regelstudienzeit

4 Semester (120 ECTS), in der Regel also 2 Jahre

Studienbeginn

halbjährlich im Wintersemester und Sommersemester

Auslandsaufenthalt

ein Auslandsaufenthalt ist optional möglich

Sprache

Deutsch

Zulassungsbeschränkung

zulassungsfrei

Zugangsvoraussetzungen

Formale Voraussetzungen

Die Zugangsvoraussetzung für den Masterstudiengang Management Information Systems (M. Sc.) sind die folgenden:

  • Ein berufsqualifizierender Hochschulabschluss der Wirtschaftswissenschaften (z.B. B.Sc. Wirtschaftsinformatik, B.Sc. Wirtschaftswissenschaften, B.Sc. Betriebswirtschaftslehre) mit einer Regelstudienzeit von mindestens sechs Semestern der Universität Paderborn oder einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule oder einer staatlichen oder staatlich anerkannten Berufsakademie.
  • Der Studienabschluss muss
    • mit einer Gesamtnote von mindestens 2,5 bzw. der äquivalenten ausländischen Abschlussnote erfolgt sein, oder
    • die Bewerberin oder der Bewerber muss zu den ersten 35 von Hundert aller Prüfungsabsolventen, die die Prüfung abgeschlossen haben, gehören. Dabei sind entweder alle entsprechenden Prüfungen des Abschlusssemesters sowie des vorhergehenden Semesters oder alle entsprechenden Prüfungen der beiden vorhergehenden Semester zugrunde zu legen.

Inhaltliche Voraussetzungen

  • Der Studienabschluss muss mindestens Studienanteile in den folgenden Bereichen und Umfängen beinhalten:
    • Wirtschaftsinformatik: 30 LP
    • Wirtschaftswissenschaften: 30 LP
    • Bachelorarbeit: 10 LP

Die ECTS der Bachelorarbeit werden nicht bei den anderen Studienanteilen berücksichtigt.

Sprachkenntnisse

Studienbewerber(innen), die ihre Zugangsvoraussetzungen nicht an einer deutschsprachigen Einrichtung erworben hat, müssen ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache nachweisen.

Ihnen fehlen ECTS?

Sollten Ihnen bei einem vorgelegten Bachelorabschluss Studienanteile im Umfang von bis zu 30 ECTS fehlen, können Sie die fehlenden Inhalte in einem Semester des Bachelorstudiums nachholen. Welche Inhalte nachstudiert werden müssen, teilt Ihnen nach erfolgter Bewerbung das Studienbüro mit. Ausführliche Informationen zum sogenannten Übergangssemester.

Sollten Studieninhalte im Umfang von mehr als 30 ECTS fehlen, ist ein Nachstudieren und eine spätere Zulassung zum Masterstudium nicht möglich, da der vorgelegte Bachelorabschluss wesentliche Unterschiede zu einem Bachelorabschluss der Universität Paderborn aufweist.

Wenn Sie vorab prüfen lassen möchten, ob Sie die inhaltlichen und formalen Zugangsvoraussetzungen für einen Studiengang erfüllen, senden Sie bitte Ihre Notenübersicht aus dem Bachelor an das Studienbüro.

Noch Fragen?

Bei Fragen zu den Zugangsvoraussetzungen wenden Sie sich bitte an das Studienbüro.

Bewerbung und Einschreibung

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen Masterstudiengang an unserer Fakultät interessieren! Alle Informationen für einen einfachen Übergang haben wir Ihnen auf unseren Seiten zum Thema Zugang zum Masterstudium zusammengefasst. Dort finden Sie Informationen für interne, externe und internationale Bewerber*innen. Auf den zentralen Webseiten der Universität Paderborn Informationen zur Bewerbung erfahren Sie alles über Fristen und Ihre nächsten Schritte.

Bitte prüfen Sie vorab die Zugangsvoraussetzungen.

WORUM GEHT'S IM M. SC. MANAGEMENT INFORMATION SYSTEMS

Die digitale Transformation verändert unsere Wirtschaft und unser Zusammenleben. Durch den Einsatz von Technologien in allen Arbeits- und Lebensbereichen entstehen neue Verhaltensweisen, Prozesse und Bedürfnisse. Dieser Wandel wird immer von Veränderungsprozessen begleitet.

Mit dem M. Sc. Management Information Systems (MIS) lernen Sie solche Veränderungsprozesse strategisch zu fördern, zu managen und weiterzuentwickeln. Wir bieten Ihnen sowohl Einblicke in Schlüsseltechnologien wie Big Data Analytics, Cloud Computing oder Blockchain als auch in die notwendigen Methoden wie agiles Management, Design Thinking und Business Model Generation.

Das alles ermöglichen wir durch einen sehr flexiblen Studienverlaufsplan ohne Pflichtmodule. Sie bestimmen selbst, welches Fach- und Methodenwissen Sie im interdisziplinären Mix aus Wirtschaft, Management und IT interessiert. Dabei begleitet Sie einer unserer Professoren durch das gesamte Studium und berät Sie unter anderem bei der Gestaltung Ihrer „Individual Study or Research“ - ein volles Semester für Sie und Ihre Interessen: egal ob im Ausland, eingebunden in ein Forschungsprojekt oder in Modulen Ihrer Wahl.

Am Ende Ihres Studiums können Sie die Chancen und Risiken digitaler Technologien einschätzen, sie strategisch in soziotechnische Informationssysteme einbinden und den digitalen Wandeln managen.

5 Gründe für MIS Paderborn

  1. Regelmäßige Top-Platzierungen im CHE-Ranking
  2. Interdisziplinärer Mix von wirtschaftsinformatischen und wirtschaftswissenschaftlichen Studieninhalten
  3. Hoher Praxisbezug durch Praxisvorträge, Abschlussarbeiten in Kooperation mit Unternehmen, Fallstudien in Kooperation mit Unternehmen
  4. Moderne IT-Labs
  5. Exkursionen für exzellente Studierende zu attraktiven Unternehmen

Lernen Sie uns noch besser auf Instagram und Facebook kennen!

 

WIE IST MEIN STUDIUM AUFGEBAUT?

In unserem viersemestrigen MIS-Master finden Sie keine Pflichtmodule. Entscheiden Sie selbst, welche Module es in Ihren Studienverlaufsplan schaffen. Sie können dabei relativ frei aus dem gesamten Modulangebot der Wirtschaftswissenschaften wählen. Dabei müssen Sie lediglich die folgenden Vorgaben erfüllen:

  • 30 Leistungspunkte in den Wirtschafswissenschaften, mögliche Bereiche: Management | Taxation, Accounting & Finance | Wirtschaftsinformatik | Economics | Wirtschaftspädagogik | Recht
  • 20 Leistungspunkte in der Wirtschaftsinformatik
  • 10 Leistungspunkte Methoden

Das Highlight des Studiengangs ist das dritte Semester: Individual Study or Research. Sie können dieses Semester vollkommen frei nach Ihren persönlichen Interessen oder beruflichen Zielen gestalten. Mehr zu neuronalen Netzen in Japan lernen? Analysieren, wie ein Schraubenhersteller aus Paderborn Social Media für B2B-Marketing einsetzen kann? Oder lieber erforschen, wie die Einsätze von Rettungskräften optimiert werden können?

Wie der Name schon sagt, stehen Ihnen zwei Optionen offen. Sie können entweder zu Ihnen passende Module bei uns oder an einer unserer 70 Kooperationsuniversitäten belegen oder Sie entscheiden sich für einen Blick in die Forschung und arbeiten bei einem Forschungsprojekt unserer Professuren oder eines Unternehmens mit.

Am Anfang des Studiums wird Ihnen einer unserer Wirtschaftsinformatikprofessoren als Mentor zugeordnet. In gemeinsamen Gesprächen finden Sie heraus, welche Rolle Sie in der digitalen Welt spielen wollen und welche Kompetenzen am besten zu diesen Vorstellungen passen.

Ihre Masterarbeit können Sie in jedem Bereich der Wirtschaftswissenschaften schreiben. Dies ermöglicht Ihnen zusätzlich, Ihr individuelles Profil und Berufsziel zu verfolgen.

STUDIENVERLAUFSPLAN

Der Studienverlaufsplan bietet Ihnen eine gute Orientierung über Ihre Pflichtmodule und Wahlbereiche. Die hier abgebildete zeitliche Reihenfolge ist jedoch nur ein Beispiel und kann sich durch eine individuelle Schwerpunktsetzung ändern.

SCHWERPUNKTE

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihren Masterabschluss mit einem gewählten Schwerpunkt zu absolvieren, der auch auf Ihrem Abschlusszeugnis ausgewiesen wird. Dazu bieten wir drei inhaltliche, lehrstuhlübergreifende Schwerpunkte an:

  • Data Science & Decision Making
  • Digital Markets & Communities
  • Service & Process Innovation

Alle Informationen zu den 3 Schwerpunkten finden Sie in diesem hier.

Sie möchten sich beraten lassen? Vereinbaren sie gerne einen persönlichen Termin!

MÖGLICHKEITEN

Auslandsstudium

Uns ist es wichtig, dass Sie neue Kulturen kennenlernen, Ihre fachlichen Kompetenzen international vertiefen und Ihre Sprachfertigkeiten erweitern. Entscheiden Sie dabei selbst, welche Möglichkeiten Sie nutzen wollen, um internationale Erfahrungen zu sammeln.

  • Auslandssemester: Internationale Erfahrung ist gefragt und lohnt sich immer. Ein Auslandsstudium ist nicht nur ein großer persönlicher Gewinn, sondern öffnet Ihnen außerdem für Ihre berufliche Zukunft weitere Türen. Wir bieten allen Studierenden die Möglichkeit zu einem Auslandsaufenthalt. Sie können im Studienfeld Wirtschaftswissenschaften aus über 70 Kooperationsuniversitäten den perfekten Ort für Ihr Auslandssemester wählen. Das breit gefächerte Kooperationsnetzwerk deckt alle Kontinente ab und bietet die Möglichkeit einer individuellen Gestaltung des Auslandsstudiums. Unsere Schwerpunkte liegen besonders im asiatischen Raum und in den französisch- und spanischsprachigen Ländern.

  • Internationalisierung @Home: Internationale Erfahrungen können Sie auch in Paderborn sammeln, quasi von zu Hause aus. Sie können zum Beispiel englischsprachige Module belegen. Viele der Module werden von Gästen aus der ganzen Welt gehalten. Oder Sie nehmen an Tandem-Sprachkursen teil oder helfen bei der Integration von Austauschstudierenden. Ein besonderes Highlight sind auch unsere Kurzzeitprogramme und Summer Schools. Hier erarbeiten Sie innerhalb weniger Tage in einem internationalen Team wirtschaftswissenschaftliche Themen. Ein Beispiel dafür ist das bereits mehrfach durchgeführte International Spring Program mit der Universität Tohoku in Japan.

  • Asienexpertise: Mit zehn Partneruniversitäten haben wir eine besonders intensive Verbindung in die asiatischen Länder. Zentrales Element unseres Asienschwerpunkts ist das Asian Studies in Business and Economics Programm, kurz ASBE-Programm. Hier vertiefen Sie sich in den asiatischen Wirtschaftsraum und die asiatische Kultur als Studienschwerpunkt und besuchen für ein halbes Jahr eine Partneruniversität in China, Korea oder Japan. Das Programm kann in jeden wirtschaftswissenschaftlichen Masterstudiengang integriert werden.

Praktikum

Ein Praktikum ist nicht verpflichtend vorgesehen. Wir empfehlen unseren Studierenden jedoch auf Eigeninitiative ein Praktikum in der vorlesungsfreien Zeit, in Kombination mit einem Auslandssemester oder während eines Urlaubssemesters zu organisieren. Dadurch haben Sie die Möglichkeit die gelernten Inhalte in einem realen Unternehmen noch weiter zu vertiefen. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, sich für ein Auslandspraktikum um ein Erasmus-Stipendium zu bewerben.

Praxisnähe

Die wissenschaftliche Ausbildung wird durch Vorträge von Praxisvertreter*innen, praxisrelevante Fallstudien, Planspiele und Projektarbeiten ergänzt. Außerdem werden Abschluss- und Seminararbeiten in Kooperation mit Unternehmen unterstützt. Des Weiteren können Sie Zusatzqualifikationen wie Business English, IT-Kurse, SAP- und ITIL-Schulungen belegen und sich in zahlreichen studentischen Initiativen zum Beispiel in den Bereichen Marketing, Projektmanagement oder Nachhaltigkeit engagieren.

  • Exzellenzexkursion: Jährlich im Sommer unternehmen die Professor*innen der Wirtschaftsinformatik mit den besten Studierenden aus den Studiengängen der Wirtschaftsinformatik eine mehrtägige Exkursion zu namenhaften Unternehmen in der Region. In den letzten Jahren standen zum Beispiel die Betreibergesellschaft des Frankfurter Flughafens (Fraport AG) und die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) in Frankfurt oder VW Nutzfahrzeuge und TUIfly in Hannover auf dem Programm. Während der Unternehmensbesichtigungen geben Fachexpert*innen und Führungskräfte Einblicke in ihre Digitalisierungsstrategien und lassen Raum für viele Fragen und Diskussionen. Zusätzlich wird ein Rahmenprogramm mit sozialen Events geboten.
     

  • Kaminabend zum Thema Digitalisierung: Jedes Semester lädt das Department Wirtschaftsinformatik ein regionales Unternehmen zum Kaminabend ein, um über drängende Digitalisierungsthemen der Branche zu sprechen. Die Veranstaltungen bieten Ihnen die Chance, schon während des Studiums Kontakte in die Praxis zu knüpfen und Herausforderungen von regional tätigen Unternehmen kennzulernen sowie sich aktiv in die Diskussion zur Gestaltung der digitalen Wirtschaft und Gesellschaft einzubringen. Mit dabei waren bereits die Benteler AG, die Voltabox AG, die Unity AG, die Verbundvolksbank OWL sowie die Deutsche Bahn Fahrzeuginstandhaltung GmbH.

IT-Labore

Wir bieten Ihnen IT-Labore auf dem neusten Stand der Technik. Neben top ausgestatteten Arbeitsplätzen und aktuellen Softwareprogrammen bieten Ihnen die Labore einen Raum zum Austausch, Präsentieren und Brainstormen. Sie können die Labore nach einer vorherigen Anmeldung frei nutzen.

  • Das soda.lab steht für „social and data-intensive computing“ und stellt Ihnen die technische Infrastruktur wie z.B. Hardware, Software, Experimentalumgebungen und Daten für exzellente datenintensive Forschungs- und Lehrprojekte bereit. So können Sie neue Verfahren der Data Science, des Social Computing und des Operations Research anwenden und erforschen.Die Arbeitsplätze sind mit einer Vielzahl von Programmen und IT-Infrastruktur ausgestattet.
     

  • Das ERP-Labor ist ein kreativer Arbeitsraum auf dem technisch neuesten Stand. Sie können die hochmodernen Computerarbeitsplätzen und den Konferenzbereich  für Besprechungen, Projektarbeiten, Präsentationen, Kolloquien und andere Lehrveranstaltungen nutzen. Gemeinsam mit den Forscher*innen der Wirtschaftsinformatik arbeiten Sie in dem Labor an Forschungsprojekten und gestaltet in  Projektseminaren selbst innovative Informationssysteme. Die regelmäßigen Zertifizierungskurse in SAP (TERP-10) und ITIL finden ebenfalls in diesem Labor statt und führen Sie zum studienbegleitenden Erwerb voll anerkannter Industriezertifikate. Die Arbeitsplätze sind mit einer Vielzahl von Programmen ausgestattet.

 

 

WIE GEHT'S NACH DEM MASTER WEITER?

Digitale Kompetenzen sind gefragt – branchen- und bereichsunabhängig. Überall sorgt die Digitalisierung für neue Herausforderungen und neue Stellen, sodass Sie sich auf gute Einstiegschancen in Fachabteilungen, in der externen Beratung oder in Führungsfunktionen einstellen können. Durch Ihre individuelle Schwerpunktsetzung und die professorale Beratung sollte sich Ihr genaues Einsatzgebiet im Laufe des Studiums herauskristallisieren.

Am Ende Ihres Studiums können Sie die Chancen und Herausforderungen von Technologien beurteilen, Digitalisierungsstrategien erarbeiten, soziotechnische Informationssysteme gestalten und ein effektives Technologie- und Innovationsmanagement durchsetzen.

Typische Berufsfelder
  • Informationsmanagement
  • Projektmanagement
  • Systemanalyse
  • IT-Organisation
  • Prozessorganisation
  • Date Science
  • IT-Consulting
  • IT-Strategie
Karriereplanung

Im Laufe des Studiums tauchen immer wieder mal Fragen zur beruflichen Orientierung und Zielfindung auf. Der Career Service unterstützt Sie als Schnittstelle zwischen Studium und Beruf bei allen Fragen zur Karriereplanung. Wollen Sie mögliche Tätigkeitsfelder kennenlernen, Kontakte zu Arbeitgebern finden, die persönlichen Interessen und Stärken herausarbeiten oder individuelle Fragen zum Berufseinstieg klären? Dann nutzen Sie das umfassende Angebot von Vorträgen und Workshops, Praxisprojekten, das Job- und Karriereportal sowie das berufsvorbereitende Zertifikat upb+.

Gründungsmöglichkeiten

Sie interessieren sich für die Start-up Szene? Dann kommen Sie zu uns ins TecUP! Wir unterstützen Sie auf dem Weg in die Selbstständigkeit und treiben die Start-up-Mentalität in Paderborn voran. In jeder Phase Ihres Gründungsprozesses stehen wir Ihnen zur Seite – völlig kostenlos und unverbindlich! Die garage33 ist unser Freiraum für Kreativität und Austausch, zum Netzwerken und Arbeiten. Unser Angebot hält neben individuellem Coaching, auch Workshops und Veranstaltungen bereit, um in einem innovativen und kreativen Umfeld, Theorie und Praxis zum Gründen kennenzulernen, Ihre Idee auszuarbeiten, weiterzuentwickeln und zu validieren.

Sie möchten gern gründen, aber Ihnen fehlt das Startkapital? Wir unterstützen Sie bei der Beantragung von Stipendien und bringen Sie mit unserem Netzwerk aus Business Angels und Investor*innen in Kontakt. Oder möchten Sie einfach nur mal Start-up Luft schnuppern, sich inspirieren lassen und sich mit Gründer*innen vernetzen? Besuchen Sie unsere Lehrveranstaltungen oder Events, wie den CALL FOR IDEAS, bewerben Sie sich auf einen Start-up Job oder kommen Sie einfach zu uns in die garage33 – wir freuen uns auf Sie!

Firmenkontaktmesse LOOK IN!

Jedes Jahr an 3 Tagen im November stellen sich unterschiedliche Unternehmen aus der Region und aus ganz Deutschland bei der Firmenkontaktmesse LOOK IN! vor. Informieren Sie sich im Foyer der Universität Paderborn über zahlreiche Unternehmen in Firmenvorträgen oder suchen Sie direkt und unverbindlich das Gespräch mit Personaler*innen. Im Rahmen der Messe haben Sie die Möglichkeit, an vielfältigen Workshops oder Speeddatings mit diversen Unternehmen teilzunehmen. Durch den direkten Kontakt zu den Unternehmen können sich Interessierte Abschlussarbeiten, Praktika und Werksstudentenjobs sichern.

Die größte Firmenkontaktmesse im Raum Ostwestfalen-Lippe wird von Studierenden für Studierende organisiert. Wer also Eventmanagement hautnah erleben möchte, kann sich bei der LOOK IN! GbR, an der die Hochschulgruppen Wirtschaftsingenieurwesen e.V. und Wirtschaftsinformatik Paderborn e.V. beteiligt sind, engagieren.

SICP Students' Day

Der SICP Students' Day ist das Karriereforum des SICP – Software Innovation Campus Paderborn und seiner Mitgliedsunternehmen für Studierende. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, direkt Kontakt zu unseren Partnerunternehmen und den am SICP beteiligten Fachgruppen der Universität Paderborn aufzubauen und Ihre Karriere voranzutreiben. Finden Sie eine praxisnahe Tätigkeit während des Studiums, sichern Sie sich Ihre Job, informierenSie sich über eine wissenschaftliche Laufbahn an der Universität Paderborn oder halten Sie Ausschau nach einem Thema für Ihre Bachelor- oder Masterarbeit, vorzugsweise in Kooperation mit einem Unternehmen. 

Am SICP sind neben Unternehmen verschiedener Branchen 30 Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer der Universität Paderborn aus den Bereichen Informatik, Wirtschaft­swissenschaften und Wirtschaftsinformatik, Elektrotechnik und Informationstechnik beteiligt, die sich und Ihre Projekte vorstellen werden.

Promotion

Explizit forschungsorientierte Lehrangebote richten sich an Studierende, die nach erfolgreichem Masterabschluss ein Promotionsstudium planen. Als eine der wenigen Fakultäten in Deutschland bieten wir Ihnen ein strukturiertes Promotionsstudium.

  • Seminare und Workshops für den wissenschaftlichen Nachwuchs: Unsere Forschung lebt von Vernetzung und Austausch. Verschiedene Seminarreihen und Workshops ermöglichen es unseren Nachwuchswissenschaftler*innen zum einen Forschungsarbeiten von Gastwissenschaftler*innen aus aller Welt kennenzulernen und zum anderen ihre eigenen Arbeiten und Ideen vorzustellen und in der Diskussion weiterzuentwickeln. Alle zwei Jahren verlassen die Nachwuchswissenschaftler*innen die gewohnte Uniumgebung für den Fakultätsforschungsworkshop, sodass  Platz für neue Ideen geschaffen wird und Vorträge, Diskussionen und Postersessions um verbindene Aktivitäten ergänzt werden können.
     

  • Peer-Mentoring-Programm "Einblick!" für Studentinnen: Das Peer-Mentoring-Programm „Einblick!“ bietet angehenden Absolventinnen die Möglichkeit, sich über die Perspektive Promotion auszutauschen und eine Promotion vorzubereiten. Begleitet wird der Austausch durch eine Doktorandin, die anhand ihrer eigenen Erfahrungen Tipps und Strategien zur Entscheidungsfindung gibt. Ziel des Programms ist es, den Teilnehmerinnen Einblicke in die wissenschaftliche Arbeit zu bieten und durch den Erfahrungsaustausch mit den Mentor*innen ihre persönlichen und beruflichen Fähigkeiten sowie Entwicklungsmöglichkeiten auszubauen.

 

  

PASST DAS ZU MIR?

Eine Grundvoraussetzung für unseren Studiengang ist das Interesse an Technologien und die Neugier, wie man  Technologien kreativ im Wirtschafts- und Lebensalltag einsetzen kann. Dafür setzen wir Grundlagen der Wirtschaftsinformatik voraus. Das bedeutet aber nicht, dass Programmierkenntnisse erforderlich sind. Unsere Module leben von der interdisziplinären Zusammenarbeit von technisch- und wirtschaftsorientierten Studierenden. Deshalb sollten Sie auch eine gute Portion Menschenkenntnis sowie Kommunikationsstärke und Teamgeist mitbringen. Mit diesen Fähigkeiten können Sie in gemischten Teams Informationssysteme gestalten, die Bedürfnisse von Kund*innen erkennen oder Ihre Lösungen und Visionen vor anderen präsentieren.  

Der M. Sc. Management Information Systems passt zu Ihnen, wenn...

  • Sie Organisationen in der digitalen Transformation begleiten möchten.
  • Sie neue Technologien und ihr innovativer Einsatz interessieren.
  • Sie Grundkenntnisse der Wirtschaftsinformatik mitbringen.
  • Sie sich an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Informationssystemen sehen.
  • Sie Ihr Profil durch eine freie Modulwahl selbst gestalten möchten.

STUDIENSTART

Auch wenn es sich nicht um Ihr erstes Semester an einer Hochschule handelt, wollen wir Ihnen den Start in Ihr Masterstudium so einfach wie möglich gestalten.

Orientierungsphase

In der ersten Vorlesungswoche findet eine allgemeine Begrüßung durch die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften statt und Sie erfahren, wie ein Studium bei uns abläuft. Zusätzlich gestalten die Studiengangsverantwortlichen und die Fachschaften ein Begrüßungsprogramm und zeigen Ihnen den Campus, organisieren verschiedene Social Events und helfen Ihnen bei der Stundenplanerstellung. Die erste Woche ist die beste Gelegenheit, um die Uni, Ihr Studium und viele Mitstudierende kennenzulernen.

Begleitkurs zur Studienorganisation

In einem Online-Kurs erklären wir Ihnen, wie ein Studium bei uns funktioniert. Mithilfe von Lernvideos erfahren Sie, wie bei uns die Semesterplanung abläuft, wo Sie Informationen zu Ihrem Studienplan und zu den Modulen finden und welche Prüfungsregeln Sie kennen sollten.

CAMPUSLEBEN

Neben studienbezogenen Inhalten bietet Ihnen die Universität Paderborn eine Menge mehr: für Wissbegierige, für Austauschsuchende und für alle, die über den Tellerrand schauen wollen.

Zusatzqualifikationen, Hochschulsport & Initiativen

Erlernen und vertiefen Sie Sprachen am Zentrum für Sprachlehre und frischen Sie Ihre Software-Kenntnisse mit den Kursen von doIT auf. Das IMT:Medien bietet spezielle mediale Arbeitsplätze zum kreativen Austoben, und das Angebot des Hochschulsports reicht von Aikido bis Zumba. Engagieren Sie sich beim Uniradio oder der Unizeitung und werden Sie Teil einer der zahlreichen Projektgruppen oder Initiativen.

Kultur

Ein regelmäßiges Theaterprogramm an unserer Studiobühne, Slams und Lesungen, Big Band und Hochschulorchester sind nur einige Beispiele unseres vielfältigen kulturellen Angebots. Ein besonderes Higlight ist unser AStA-Sommerfestival: Bis zu 15.000 Personen pilgern jedes Jahr zum vermutlich größten Outdoor-Campus-Festival Deutschlands und genießen die sommerliche Partystimmung mit zahlreichen lokalen studentischen Bands aber auch namhaften Headlinern aufverschiedenen Bühnen.

Beratung & Service

Bei Fragen zum wissenschaftlichen Arbeiten, zur Bewerbung für den Traumjob oder zu Finanzierungsmöglichkeiten Ihres Studiums stehen Ihnen unsere Beratungs- und Serviceeinrichtungen zur Verfügung.

Campusuni

Die Gebäude der UPB liegen fast alle auf dem Campus. Es gibt grüne Wiesen zum Entspannen und reichlich gastronomische Angebote, um sich zu stärken: die Mensa Academica und die Mensa Forum, das Grill | Café, die Caféte und das Lädchen – unseren kleinen Campus-Kiosk. Alles ist durch kurze Laufwege gut erreichbar. Auch unsere Bibliothek liegt zentral und ist durch die guten Öffnungszeiten ein toller Ort zum Lernen. Das campusnahe Wohnen ist möglich: Das Studierendenwerk Paderborn bietet Wohnheimplätze direkt auf dem Campus oder in unmittelbarer Nähe an. 

Weltoffene Uni

Unsere Universität ist eine weltoffene Hochschule, die sich auch im Themenbereich Gender und Diversity klar positioniert. Wir setzen uns seit vielen Jahren aktiv für Chancengleichheit sowie eine geschlechter- und familiengerechte Arbeits- und Studienkultur ein. Dazu zählt die Unterstützung für eine bessere Vereinbarkeit von Studium und Familie sowie eine Unterstützung beim Studieren mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen.

All das klingt für Sie interessant und hat Sie von unserer Universität überzeugt? Dann bewerben Sie sich jetzt für ein Studium bei uns!

Sie haben sich für die Uni Paderborn entschieden? Dann geht es hier zur Online-Bewerbung.

Alle Informationen für einen einfachen Übergang vom Bachelor in den Master haben wir Ihnen auf unseren Seiten zum Thema Zugang zum Masterstudium zusammengefasst. Dort finden Sie Informationen für interne, externe und internationale Bewerber*innen. Fragen zu den Zugangsvoraussetzungen und anderen Formalia beantwortet Ihnen gerne das Studienbüro.

Sie können jederzeit einen persönlichen Beratungstermin mit unserem Studienbüro vereinbaren. Die Kolleg*innen beraten Sie zu Studieninhalten, Zugangsvoraussetzungen, Studienplanung oder der Anrechnung von Studienleistungen aus einem vorherigen Studium.

Eine Beratung ist momentan über Zoom oder am Telefon möglich.

weitere Ansprechpartner

Bewerbungen: Online über das PAUL-System (paul.uni-paderborn.de)

Vorab-Prüfung Erfüllung der Zugangsvoraussetzungen (inhaltlich und formal): Studienbüro: studium(at)wiwi.upb(dot)de

Fragen von ausländischen Studierenden: International Office: aaainfo(at)zv.uni-paderborn(dot)de

Studiengangsverantwortlicher

Prof. Dr. Matthias Trier

Wirtschaftsinformatik, insb. Social Computing

Matthias Trier
Telefon:
+49 5251 60-4180
Fax:
+49 5251 60-3430
Büro:
Q2.448

Die Universität der Informationsgesellschaft