Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

Herzlich Willkommen im Übergangssemester

Wir freuen uns, wenn sich Studierende anderer Hochschulen für einen der Masterstudiengänge an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften entscheiden.

Aufgrund der Spezifika mancher Studiengänge oder einer Umorientierung zwischen Bachelor und Master ist ein Wechsel zwischen den Studiengängen nicht immer direkt möglich.

Es besteht jedoch die Möglichkeit, fehlende Voraussetzungen nachzuholen, solange diese nicht mehr als 30 ECTS-Punkte umfassen. In diesen Fällen sprechen wir von einem Übergangssemester.

Übergangssemester - wie läuft das ab?

Ergebnis der Zugangsprüfung erhalten

Nach Ihrer Bewerbung reichen Sie Unterlagen zu Ihrem Bachelorstudium ein, die vom Studienbüro der Fakultät geprüft werden. Das Ergebnis teilt Ihnen das Studierendensekretariat mit. Wenn Sie nicht direkt mit dem Master beginnen können, bieten wir Ihnen übergangsweise eine Einschreibung in einen unserer Bachelorstudiengänge an.

Optionen besprechen

Bereits im Bescheid des Studierendensekretariats werden die fehlenden Studienanteile ausgewiesen. Sie wissen schon vor dem Start des Übergangssemesters, in welchen Bereichen ECTS für einen Masterzugang fehlen. Das Studienbüro der Fakultät steht Ihnen als Ansprechpartner bei der weiteren Entscheidungsfindung zur Verfügung. Die Mitarbeiter klären Ihre Fragen und beraten Sie bezüglich passender Module.

Einschreiben

Wenn Sie sich für das Nachholen der Module entscheiden, schreiben Sie sich in das 5./6. Fachsemester eines passenden Bachelorstudiengangs ein. Sie erlangen mit der Einschreibung zum Nachholen keinen zweiten Bachelorabschluss, sondern holen nur die fehlenden Inhalte nach. Es findet keine offizielle Anerkennung Ihres ersten Abschlusses statt.

Bachelormodule anmelden

Sobald Sie eingeschrieben sind, können Sie sich selbstständig für die Module anmelden, für die Sie sich entschieden haben. Bei Unsicherheiten bzgl. der Zuordnung zu Bereichen können Sie Ihre Auswahl mit dem Studienbüro abklären.

...und vielleicht Mastermodule anmelden lassen

Sollten Ihnen weniger als 20 ECTS für den Zugang zum Master fehlen, besteht die Möglichkeit, bereits bis zu 20 ECTS aus dem Master vorzuziehen. Diese Module werden über das Studienbüro angemeldet (eine kurze Email reicht). Es können alle Module ohne Teilnehmerbeschränkung gewählt werden, die Anmeldung erfolgt schriftlich über das Studienbüro. Es kann nur in einem Semester von dieser Regelung Gebrauch gemacht werden.

Prüfungen bestehen und umschreiben

Sie haben die Prüfungen mit Erfolg absolviert? Dann müssen Sie sich ermeut über PAUL für den Masterstudiengang bewerben. Bitte reichen Sie nach erfolgter Bewerbung die an unserer Fakultät erworbenen Leistungen mit ein (Notenspiegel), sodass eine schnelle Prüfung erfolgen kann.

Welche Module muss ich belegen?

Im Bescheid, den Bewerber*innen erhalten, wird aufgeführt, in welchen Bereichen nicht ausreichend ECTS-Punkte vorhanden sind. Auf dieser Basis können Bewerber*innen selbstständig eine passende Vorauswahl an Modulen zusammenstellen. Die Namen der Bereiche sind analog zu den Bereichen des Modulkatalogs. Diese Auswahl sollte mit dem Studienbüro abgesprochen werden, um falsche Modulwahlen zu vermeiden.

Was muss ich nachholen?

Das Studienbüro unterstützt Sie gern bei der Auswahl geeigneter Module.

Icon Team

Die Universität der Informationsgesellschaft