Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
|

Vorlage für Remonstrationsverfahren verfügbar

Für den Fall, dass Studierende nach einer Prüfungseinsicht Einwände gegen die Bewertung der Leistung vorbringen möchten, bietet die Fakultät ein Remonstrationsverfahren an. Das erforderliche Formular, um diesen Vorgang auszulösen, ist auf den Seiten des Studienbüros unter "Prüfungsordnung" hinterlegt.

Im Remonstrationsverfahren können Studierende alle Punkte anführen, die aus ihrer Sicht nicht zu einer angemessenen Beurteilung der Leistung geführt haben. Das Verfahren ist einem Widerspruch gegen die Bewertung beim zuständigen Prüfungsausschuss vorgeschaltet und soll dazu beitragen, dass Studierende und Lehrende in eine bilateralen Austausch eintreten.

Das ausgeüllte Formular wird an den/die jeweiligen Prüfenden gesendet mit der Bitte um Stellungnahme. Sollte die Stellungnahme des/der Prüfenden ausbleiben oder die Antwort nicht zufriedenstellend ausfallen, besteht natürlich wie gewohnt die Möglichkeit, Widerspruch gegen die Bewertung einzulegen.

Die Universität der Informationsgesellschaft