Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
|

Veröffentlichung in der Zeitschrift "Journal of Economic Behavior & Organization“

Der von Prof. Dr. Burkhard Hehenkamp gemeinsam mit Dr. Yiquan Gu und Prof. Dr. Wolfgang Leininger verfasste Aufsatz "Evolutionary Equilibrium in Contests with Stochastic Participation: Entry, Effort and Overdissipation" ist von der Zeitschrift "Journal of Economic Behavior and Organization" zur Veröffentlichung angenommen worden. In ihrem Aufsatz untersuchen die Autoren Wettstreite, bei denen die Anzahl der Konkurrenten den Teilnehmern unbekannt ist, auf ihre evolutionär stabile Wettbewerbsstrategie. Dies ist jene Wettbewerbsstrategie, die relativ zu jeder anderen Wettbewerbsstrategie stets erfolgreicher abschneidet. Es stellt sich heraus, dass bei Wettstreiten mit einer unbekannten Anzahl von Teilnehmern die Gesamtinvestition der Anstrengungen den Wert des umworbenen Preises in vielen Fällen übersteigt. Dies gilt gleichermaßen für Wettstreite, bei denen die Anzahl der Teilnehmern konstant aber unbekannt ist, wie auch für solche, bei denen sich die Anzahl der Teilnehmer endogen ergibt aber unbekannt bleibt.

The University for the Information Society