Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Show image information
|

Universität Paderborn bietet neuen Masterstudiengang „Management“ an – Bewerbungen ab sofort möglich

Ab dem kommenden Wintersemester bietet die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Paderborn den neuen Masterstudiengang „Management“ an. Studierende erwerben dabei nach einem erfolgreichem Bachelorstudium branchen- und bereichsübergreifende Kenntnisse der Organisationsführung, um später Leitungspositionen im mittleren und höheren Management übernehmen zu können. Interessierte können sich ab sofort für den Studiengang bewerben. Bewerbungsfrist ist der 21. September. Weitere Informationen gibt es unter go.upb.de/masterman und per Mail an studium(at)wiwi.upb(dot)de.

Prof. Dr. Kirsten Thommes, die den Studiengang verantwortet, erläutert: „In unserem Management-Master vermitteln wir fachliche und methodische Kernkompetenzen des Managements. Zusätzlich können die Studierenden ihr individuelles Profil durch die Verknüpfung zweier Schwerpunkte schärfen. Zur Auswahl stehen die klassischen Managementdisziplinen Marketing, Organizational Development und Human Resource Management sowie die Schnittstellenthemen Ethics & Sustainability bzw. Digital Innovation & Analytics. Aus der Verknüpfung der Schwerpunkte ergibt sich eine Vielzahl möglicher Kombinationen und Spezialisierungen. Wir bilden damit Absolventinnen und Absolventen aus, die interdisziplinär und flexibel aufgestellt sind und dynamische Problemlösungsfähigkeiten besitzen. Damit sind sie in der Lage, Organisationen und Unternehmen zu unterstützen, deren wirtschaftliches Umfeld sich im ständigen Wandel befindet und die auf globale Herausforderungen wie die digitale Transformation oder die Klimakrise reagieren müssen.“

Neben Fachwissen sind Teamfähigkeit und eine gute Kommunikationsstärke im Management unerlässlich. Der neue Studiengang setzt deshalb auf kooperative Lernformen, in denen die Studierenden in Multikompetenzteams zusammenarbeiten. „Einen besonderen Fokus legen wir dabei auf ethische, ökologische und soziale Fragestellungen. In den speziellen Modulen dieses Masters arbeiten wir deshalb eng mit gemeinnützigen Organisationen zusammen“, betont Thommes. Ziel des Studiengangs sei es, zukünftige Manager*innen auszubilden, die sich ihrer zivilgesellschaftlichen, politischen und kulturellen Rolle bewusst sind und mit ihrem Führungsstil zu einer nachhaltigeren Zukunft beitragen wollen.

Contact

Kirsten Thommes

Prof. Dr. Kirsten Thommes

Organizational Behaviour

To contact page

The University for the Information Society