Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Show image information
|

Prof. Dr. Merle Tönnies und Prof. Dr. Burkhard Hehenkamp sind neue Senatssprecher der Universität Paderborn

Der Senat der Universität Paderborn hat heute in geheimer Wahl einstimmig für zwei Jahre die Anglistin Prof. Dr. Merle Tönnies als Sprecherin und den Wirtschaftswissenschaftler Prof. Dr. Burkhard Hehenkamp als stellvertretenden Sprecher gewählt.

Tönnies und Hehenkamp folgen damit auf Prof. Dr.-Ing. Bernd Henning, dem der Senat für seine langjährigen Dienste dankte. Die Sprecherin koordiniert die Arbeit des Senates und vertritt in ihrem Amt alle Statusgruppen.

Merle Tönnies lehrt und forscht am Institut für Anglistik und Amerikanistik der Fakultät für Kulturwissenschaften. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Britisches Drama, Viktorianismus, British Cultural Studies und Black British Culture. Burkhard Hehenkamp hat den Lehrstuhl für Institutionenökonomik und Wirtschaftspolitik im Department Economics der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften inne. Aktuelle Forschungsschwerpunkte des Lehrstuhls sind Wettbewerbstheorie und -politik, Gesundheitsökonomik und Personalökonomik.

Kontakt:
Prof. Dr. Burkhamrd Hehenkamp, Tel.: 05251 60-1681, E-Mail: wipo(at)wiwi.upb(dot)de

The University for the Information Society