Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Show image information
|

Forschung zu Kundenbeziehungsmarketing: Dr. Carina Witte mit Preis der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften ausgezeichnet

Wie, warum und wann beeinflusst der Kauf eines Geschenks die künftige Beziehung des Käufers zur Produktmarke?

Diese Fragen untersuchte Dr. Carina Witte von der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Paderborn. Ihre Ergebnisse wurden jüngst im internationalen „Journal of Marketing“ publiziert. Für diese Forschungsleistung und für ihre Koautorenschaft an dem Journalbeitrag „Gift Purchases as Catalysts for Strengthening Customer–Brand Relationships“ erhielt Witte nun von der Fakultät den „Dean’s Young Scholar Research Award“.

In dem Journalbeitrag, der in Koautorenschaft mit Prof. Dr. Andreas Eggert (Universität Paderborn) und Prof. Dr. Lena Steinhoff (Universität Rostock) entstand, wird theoretisch abgeleitet und empirisch nachgewiesen, dass der Kauf eines Geschenks einen positiven und nachhaltigen Einfluss auf die künftige Beziehung des Käufers zur Produktmarke hat. In einer Feldstudie mit einem internationalen Kosmetikhändler führte ein Geschenkekauf im Vergleich zu einem Kauf für den eigenen Gebrauch zu einer durchschnittlichen Umsatzsteigerung von 63 Prozent im folgenden Jahr. Diese Umsatzsteigerung wird durch eine Erhöhung der Kaufhäufigkeit, der Ausgaben pro Einkauf sowie der Breite des gekauften Sortiments hervorgerufen.

Prof. Dr. Andreas Eggert vom Department „Management“ der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und Mentor von Carina Witte freut sich über die Anerkennung der Forschungsergebnisse in der internationalen Fachzeitschrift „Journal of Marketing“: „Das Journal of Marketing gilt als die beste Forschungszeitschrift der internationalen Marketingdisziplin. Der Publikationserfolg unterstreicht die bedeutende Forschungsleistung auf diesem Gebiet, die wertvolle Erkenntnisse für den Einsatz von Geschenkekäufen als neues Instrument des Kundenbeziehungsmarketing liefert. Damit hat Dr. Carina Witte in außerordentlichem Maße zur internationalen Sichtbarkeit der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften beigetragen.“

Carina Witte promovierte im Juni dieses Jahres zum Thema „Geschenkekäufe als Instrument des Kundenbeziehungsmarketings“.

Über den „Dean’s Young Scholar Research Award für herausragende Publikationen“

Mit der Auszeichnung sollen die Erfolge des wissenschaftlichen Nachwuchses der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften nach außen noch sichtbarer und exzellente Grundlagenforschung gewürdigt werden. „An unserer Fakultät wird Hervorragendes geleistet und es ist an der Zeit, dies noch stärker in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Mit den Dean’s Young Scholar Awards haben wir einen weiteren Schritt in diese Richtung unternommen“, unterstreicht Prof. Dr. Caren Sureth-Sloane, Dekanin der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften.

Das Dekanatsteam der Fakultät sieht im erreichten Publikationserfolg von Carina Witte im „Journal of Marketing“ eine Verstärkung der nationalen und internationalen Sichtbarkeit der Fakultät im Bereich der betriebswirtschaftlichen Spitzenforschung. Sureth-Sloane: „Unsere Universität gehört damit zu dem kleinen Kreis deutscher Universitäten, die wiederholte Publikationserfolge im Journal of Marketing erzielen konnten.“

Contact

Carina Witte

Carina Witte

Betriebswirtschaftslehre, insb. Marketing

To contact page

The University for the Information Society