Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

NetEnquiry


NetEnquiry Förderkennzeichen:
01 PF 10008

Das Projekt NetEnquiry fokussiert die Entwicklung, Erprobung und Evaluation neuartiger mobiler Lernangebote in Kombination mit dem dazugehörigen Softwaretool und ermöglicht somit die Nutzung der Potentiale des mobilen Lernens im Rahmen der betrieblichen Aus- und Weiterbildung. Im Vorhaben des Projektes NetEnquiry wird realitätsnahes Lernen mit dem Einsatz mobiler Endgeräte verknüpft, Anforderungen des Arbeitsumfeldes berücksichtigt und dazu beigetragen, komplexe betriebliche Abläufe und Systeme in ihrer Gesamtheit zu erlernen und zu verstehen.

Als exemplarisches Entwicklungs- und Implementationsumfeld dient im Projekt NetEnquiry der Bereich des Bankensektors, vertreten durch den Bereich der Privatbanken, der öffentlich-rechtlichen Kreditinstitute und der Genossenschaftsbanken. Bereits während der Projektlaufzeit fungieren berufsbildende Schulen als erweiterte Erprobungspartner, die den Einsatz von NetEnquiry in weiteren Berufszweigen und Bildungsgängen erproben und evaluieren.

Im Vorhaben wird neben der Entwicklung, Erprobung und Evaluation eines mLearning-Tools auch eine Methode entwickelt, die verschiedene lerntheoretische Zugänge bündelt.

Drittmittelgeber

Förderzeitraum

01.08.2013 bis 31.07.2016

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. Marc Beutner

Wirtschaftspädagogik und Evaluationsforschung

Lehrstuhlinhaber

Marc Beutner
Telefon:
+49 5251 60-2367
Fax:
+49 5251 60-3563
Büro:
Q1.441
Web:

Ansprechpartner

Die Universität der Informationsgesellschaft