Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Foto: Adelheid Rutenburges

ActiLearn

Das Projekt ActiLearn (Aktive Teilnahme und Rückmeldung von Studierenden in Vorlesungen der Universität Paderborn mittels mobiler Endgeräte) knüpft an die positiven Erfahrungen und Ergebnisse des Projekts Paderborner Peer Instruction an und versucht dieses im Hinblick auf (1) die Funktionen und Variabilität der eingesetzten Software, (2) die systematische Evaluation der Lernprozesse des Peer Instruction-Ansatzes und (3) hinsichtlich der Verstetigung und nachhaltigen Verankerung dieses methodischen Konzepts in der Lehre der Universität Paderborn weiterzuentwickeln und zu vertiefen.

Im Projekt Paderborner Peer Instruction wurden wichtige Grundsteine zur Etablierung der kooperativen Lehr-/Lernmethode PI an der Universität Paderborn gelegt. Peer Instruction ermöglicht die aktive und responsive Teilnahme der Studierenden – auch in Veranstaltungen mit mehreren hundert Teilnehmern – und kann so, wissenschaftlich belegt (Crouch und Mazur 2001), den Lernerfolg der Studierenden substantiell verbessern. Die im Projekt zum Zweck der einfachen und kostengünstigen Implementierung von Peer Instruction-Konzepten entwickelte Software PINGO soll nun im Projekt ActiLearn vor allem hinsichtlich der einsetzbaren Fragetypen erweitert werden. Diese sollen zu einer größeren Variabilität des entwickelten Systems beitragen und auf diese Weise die Umsetzung mediendidaktisch flexiblerer Lernszenarien innerhalb der Vorlesungen ermöglichen.

Ziel der formativen und summativen Evaluation im Projekt ActiLearn ist es, neben einer im Sinne von Handlungsforschung begleitenden und steuernden Evaluation des Projekts, einen genaueren Einblick in die Lernprozesse innerhalb der sogenannten Peer Groups zu erlangen. Auf diese Weise planen wir einen Beitrag zur empirischen Erforschung der Lernwirksamkeit von Peer Instruction zu leisten.

Mit der Entwicklung und stufenweisen praktischen Umsetzung eines Trainingskonzepts zu Peer Instruction und PINGO soll im beantragten Projekt ActiLearn schließlich der breitere Einsatzes dieser Lehr-/Lernmethodik in weiteren Lehrveranstaltungen der Universität Paderborn initiiert und damit eine Verstetigung der Projektinitiative gefördert werden.

Förderung: Das fakultätsübergreifende Gemeinschaftsprojekt wird durch die Kommission für Lehre, Studium und Qualitätsmanagement gefördert.

Projektlaufzeit: Januar - August 2013

Die Universität der Informationsgesellschaft