Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Foto: Adelheid Rutenburges

SOGRO – Sofortrettung bei Großunfall

Vor allem bei Großunfällen und Katastrophen sind eine schnelle und effiziente Erstversorgung der Verletzten sowie eine koordinierte und zielgerichtete Weiterversorgung dieser von zentraler Bedeutung für eine erfolgreiche Sofortrettung der Verletzten. Im vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Forschungsprojekt SOGRO werden der Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) und dessen Auswirkungen auf den Rettungsprozess erforscht. Auf Basis moderner IKT wird eine durchgängige Informationskette von der Erfassung, Sichtung und Versorgung der Verletzten, der Nachverfolgbarkeit von Transportwegen bis hin zur Klinikaufnahme aufgebaut, um so zu einer effizienteren Erstversorgung der Verletzten beizutragen. Der Lehrstuhl führt in diesem Projekt die ökonomische Begleitforschung durch, dazu gehören u. a.

  • die ökonomische Bewertung der erforschten Rettungstechnologien
  • sowie die Entwicklung tragfähiger Geschäftsmodelle zur erfolgreichen Markteinführung.

Die Universität der Informationsgesellschaft