Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

ITIL-Schulung am Lehrstuhl von Prof. Dr. Beverungen, in Kooperation mit der mindSquare GmbH

Vom 20.09. - 21.09.2018 bietet die Universität Paderborn in Kooperation mit der mindsquare GmbH ein ITIL Seminar an, welches zur Vorbereitung auf die ITIL® 2011 Foundation-Zertifizierung dient. ITIL ist das derzeit meist genutzte Best-Practice-Framework für das IT Service Management.

Spezifische Vorkenntnisse sind für die Teilnahme an der Schulung nicht notwendig. Falls Sie das Modul „Digitale Dienstleistungssysteme“ abgeschlossen zu haben, wäre dies ein Vorteil.

Schulungsinhalte:

  • Einführung in ITIL und Service Management
  • Service Design
  • Service Transition
  • Service Operation
  • Service Strategy
  • Continual Service Improvement

Vermittelte Kenntnisse:

  • Grundprinzipien des Service Management
  • Zusammenspiel von IT und Business
  • Kreation von Werten für das Business
  • Plan-Do-Check-Act-Modell
  • RACI-Modell
  • Service Lifecycle
  • Inhalte der einzelnen Lifecyclephasen
  • Rollen und Funktionen im IT Service Management
Wann: 20.09.2018, 9.00 - ca. 18.00 Uhr, Raum tba
21.09.2018, 9.00 - ca. 18.00 Uhr, Raum tba
Universität Paderborn
TeilnahmegebührDie Teilnahme an der Schulung ist kostenfrei. Für eine erfolgreiche Anmeldung ist jedoch ein Pfand von 50 € bis zum 27.07.2018 zu hinterlegen. Dieses Pfand wird im Fall der tatsächlichen Teilnahme an der Schulung erstattet.
Anmeldung: Bitte melden Sie sich ab sofort per Email an birgit.petermeier(at)uni-paderborn(dot)de an. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 30 begrenzt, so dass späte Anmeldungen ggf. nicht mehr berücksichtigt werden können. Die Anmeldefrist endet am 27.07.2018.
Zertifizierung: Die Schulung bereitet die Teilnehmer gezielt auf die ITIL® 2011 Foundation-Zertifizierung vor. Diese Zertifizierung wird im Rahmen des Seminars nicht bezahlt; jedoch ist es in Abhängigkeit der Teilnehmerzahl möglich, einen Zuschuss für die Zertifizierung zu erhalten.

Die Universität der Informationsgesellschaft