Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Leistungsanrechnung Wirtschaftsinformatik und Management Information Systems

Studierende des Bachelorstudiengangs Wirtschaftsinformatik

Studierende des Bachelorstudiengangs Wirtschaftsinformatik an der Universität Paderborn haben grundsätzlich die Möglichkeit, sich andernorts erworbene Prüfungsleistungen für im Paderborner Studiengang angebotene, dem Modulhandbuch zu entnehmende Module anerkennen zu lassen. Über die Anerkennung entscheidet der/die Modulkoordinator(in).

1. Schritt: Dokumente zusammenstellen

Für die formale Prüfung der andernorts erworbenen Leistungen müssen Sie zunächst folgende Dokumente zusammenstellen:

  • Studienzeugnis / Leistungsnachweis mit der Angabe des Leistungsumfangs (z.B. ECTS oder SWS) in Deutsch oder in Englisch. 
  • Kurzbeschreibung / Inhaltsverzeichnis der anzurechnenden Prüfungsleistung(en), die eine inhaltliche Prüfung ermöglichen. 
  • Durchführung der Vorauswahl der möglichen Ansprechpartner (Modulkoordinatoren) Bitte führen Sie die Vorauswahl gemäß des aktuell geltenden Modulhandbuches durch und nutzen Sie dieses Formular. Lassen Sie sich bei Unklarheiten vom Studienbüro bei der Zuordnung Ihrer Leistungen beraten. Bitte beachten Sie, dass Sie jede andernorts erbrachte Studienleistung nur einem Modul der Universität Paderborn zuordnen können.

2. Schritt: E-Mail an den Prüfungsausschuss

Für die formale und inhaltliche Prüfung der andernorts erworbenen Leistungen schicken Sie bitte eine E-Mail mit folgendem Wortlaut an das Sekretariat des Prüfungsausschusses an Birgit Petermeier. Bitte vergessen Sie nicht, das Modulkoordinatoren-Formular als Word-Dokument und Ihre restlichen Dokumente als PDF-Datei beizufügen.

3. Schritt: Anrechnungsbescheinigungen einreichen

Ihre E-Mail wird an den/die Modulkoordinator(in) weitergeleitet. Nach formaler und inhaltlicher Prüfung erhalten Sie von dort einen (positiven oder negativen) Bescheid. Die Anrechnungsbescheinigung ist dann dieser Mail angehängt oder kann am jeweiligen Lehrstuhl abgeholt werden.

Bitte geben Sie anschließend unter Vorlage Ihres Zeugnisses im Original die gesammelten Anrechnungsbescheinigungen im Prüfungssekretariat ab.

Studierende eines Masterstudiengangs Wirtschaftsinformatik oder Management Information Systems

Studierende des Masterstudiengangs für Wirtschaftsinformatik oder Management Information Systems an der Universität Paderborn haben ebenfalls die Möglichkeit, sich andernorts erworbene Prüfungsleistungen für im Paderborner Studiengang angebotene Module anerkennen zu lassen.

1. Schritt: Dokumente zusammenstellen

Für die formale Prüfung der andernorts erworbenen Leistungen müssen Sie zunächst folgende Dokumente zusammenstellen:

  • Studienzeugnis / Leistungsnachweis mit der Angabe des Leistungsumfangs (z.B. ECTS oder SWS) in Deutsch oder in Englisch. 
  • Kurzbeschreibung / Inhaltsverzeichnis der anzurechnenden Prüfungsleistung(en), die eine inhaltliche Prüfung ermöglichen. 
  • Durchführung der Vorauswahl der möglichen Ansprechpartner (Modulkoordinatoren) Bitte führen Sie die Vorauswahl gemäß des aktuell geltenden Modulhandbuches durch und nutzen Sie dieses Formular. Lassen Sie sich bei Unklarheiten vom Studienbüro bei der Zuordnung Ihrer Leistungen beraten. Bitte beachten Sie, dass Sie jede andernorts erbrachte Studienleistung nur einem Modul der Universität Paderborn zuordnen können.

2. Schritt: E-Mail an den Prüfungsausschuss

Für die formale und inhaltliche Prüfung der andernorts erworbenen Leistungen schicken Sie bitte eine E-Mail mit folgendem Wortlaut an das Sekretariat des Prüfungsausschusses an Birgit Petermeier. Bitte vergessen Sie nicht, das Modulkoordinatoren-Formular als Word-Dokument und Ihre restlichen Dokumente als PDF-Datei beizufügen.

3. Schritt: Anrechnungsbescheinigungen einreichen

Ihre E-Mail wird an den/die Modulkoordinator(in) weitergeleitet. Nach formaler und inhaltlicher Prüfung erhalten Sie von dort einen (positiven oder negativen) Bescheid. Die Anrechnungsbescheinigung ist dann dieser Mail angehängt oder kann am jeweiligen Lehrstuhl abgeholt werden.

Bitte geben Sie anschließend unter Vorlage Ihres Zeugnisses im Original die gesammelten Anrechnungsbescheinigungen im Prüfungssekretariat ab.

Anerkennung im Ausland erbrachter Leistungen

Studierende eines wirtschaftswissenschaftlichen Studiengangs an der Universität Paderborn haben grundsätzlich die Möglichkeit, sich andernorts erworbene Prüfungsleistungen für im Paderborner Studiengang angebotene Module anerkennen zu lassen.

Über die Anerkennung entscheidet der/die Modulkoordinator/in. Die notwendigen Formulare für Erasmus Stipendiaten und Freemover (u.a. Learning Agreements) finden Sie auf den Seiten des International Office bzw. des Internationalisierungsbüros der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften.

Die Prüfung und Ausstellung des Learning Agreements erfolgt über das Internationalisierungsbüro der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften (Q0.319). Bitte beachten Sie die Vorgehensweise sowie die geforderten Unterlagen auf der Webseite der Fakultät. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an mobility[at]wiwi[dot]upb[dot]de.

Die Universität der Informationsgesellschaft