Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

|

Veröffentlichung des Beitrags "Is Paid Search Overrated? When Bricks-and-Mortar-Only Retailers Should Not Use Paid Search" in der Fachzeitschrift "Electronic Markets"

Im Jahr 2014 startete unser Lehrstuhl zusammen mit dem Software Innovation Campus Paderborn und dem Lehrstuhl für Dienstleistungsmanagement von Professorin Wünderlich eine dreijährige Kooperation mit der Unternehmensgruppe finke. Ziel der Kooperation war es, unterschiedliche Multikanalelemente (z. B. Online-Marketing) hinsichtlich des Nutzens für den Möbeleinzelhandel zu erforschen.

Wir freuen uns deshalb sehr, dass der von Darius Schlangenotto, Dennis Kundisch und  Nancy Wünderlich verfasste Beitrag mit dem Titel "Is Paid Search Overrated? When Bricks-and-Mortar-Only Retailers Should Not Use Paid Search" in der renommierten Fachzeitschrift "Electronic Markets" (http://www.electronicmarkets.org/) zur Veröffentlichung angenommen wurde. In dem Beitrag untersuchen wir den Nutzen von Google-Werbung für den stationären Möbeleinzelhandel und zeigen Wege auf, wie Händler Online-Marketingmaßnahmen möglichst effizient einsetzen können.

Weitere Informationen zur Kooperation: https://wiwi.uni-paderborn.de/dep3/winfo2/forschung/projekte/multikanalstrategien-fuer-den-moebelhandel/

Die Universität der Informationsgesellschaft