Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Foto: Universität Paderborn, Besim Mazhiqi

|

Topplatzierung für Professoren der Wirtschaftsinformatik in BWL-Ranking für den deutschsprachigen Raum

In einem aktuellen Ranking der Wirtschaftswoche für den Bereich Betriebswirtschaftslehre erlangen Paderborner Professoren der Wirtschaftsinformatik Topplatzierungen. Basierend auf der Zahl von Veröffentlichungen in BWL-Fachzeitschriften in den Jahren 2014 bis 2018 belegt Prof. Dr. Dennis Kundisch Platz 31 von 2.500 erfassten deutschsprachigen Forscherinnen und Forschern.

In der Kategorie „Lebenszeit“ des Rankings wird der gesamte Forschungsoutput von Forschern berücksichtigt. Auch in dieser Kategorie ist die Paderborner Wirtschaftsinformatik mit Prof. Dr. Kundisch (Platz 111), Prof. Dr. Guido Schryen (Platz 124) und der zum 30. September 2018 in den Ruhestand verabschiedeten Prof. Dr. Leena Suhl (Platz 235) vertreten.

In der Rankingkategorie „Junge Wilde unter 40“ wurde die Forschungsleistung von rund 450 Forscherinnen und Forschern berücksichtigt. Unter ihnen finden sich die Paderborner Wirtschaftsinformatiker Prof.  Dr. Daniel Beverungen (Platz 55) und Prof. Dr. Oliver Müller (Platz 73) wieder.

Insgesamt ist die Paderborner Wirtschaftsinformatik demnach in dem Ranking der Wirtschaftswoche sehr umfassend und mit Topplatzierungen vertreten, wodurch die sehr gute Forschungsleistung des Departments im gesamten deutschsprachigen Raum sichtbar wird.

Die Untersuchung wurde von der KOF Konjunkturforschungsstelle der ETH Zürich und dem Düsseldorf Institute for Competition Economics (DICE) durchgeführt.

Zu den Artikeln der Wirtschaftswoche:

https://www.wiwo.de/my/erfolg/hochschule/oekonomen-ranking-das-sind-die-besten-forscher-in-der-bwl/23873652.html

https://www.wiwo.de/erfolg/hochschule/deutschlands-beste-bwler-die-methodik-hinter-den-bwl-rankings/23874566.html

 

Die Universität der Informationsgesellschaft