Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

|

Fortführung des Workshops zum Thema „Digitalisierung von Geschäftsprozessen in Dienstleistungssystemen“

Im Rahmen des Projektes „DIGIVATION – Digitale Prozessinnovationen durch datenbasierte Dienstleistungen“ veranstaltete Prof. Dr. Daniel Beverungen vom Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Betriebliche Informationssysteme, einen Workshop zum Thema „Digitalisierung von Geschäftsprozessen in Dienstleistungssystemen“ am 22. Februar und 23. Februar in die Räumlichkeiten des Asta Stadtcampus. Bereits im August 2017 fand ein Workshop zu Treibern und Hemmnissen von Prozessinnovationen statt, welcher großen Anklang fand. Der Workshop im Februar stellte die Fortführung des ersten Workshops dar, wobei der Fokus nun auf Tools und Methoden zur Identifikation, Aufnahme und Analyse von Prozessen lag.

Die Teilnehmer des Workshops diskutierten über die Trends der Prozessdigitalisierung und Usability von Methoden zum Prozessmanagement. Dabei stellte sich heraus, dass die Teilnehmer sehr unterschiedliche Herangehensweisen bei der Digitalisierung von Geschäftsprozessen haben und die Umsetzung einiger Methoden teilweise schwer handhabbar sind. Ferner lernten die Teilnehmer des Workshops neue Methoden im digitalen Prozesslebenszyklus kennen. Ausgewählte Methoden wie Service Blueprinting und Process Mining wendeten die Teilnehmer in Kleingruppen anhand von Praxisbeispielen an.

Weitere Informationen finden Sie hier

Die Universität der Informationsgesellschaft