Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Foto: Universität Paderborn, Besim Mazhiqi

|

Ankündigung Projektseminar Advanced Enterprise Systems (W4392) im SoSe 2021: Blockchain-basierte Reputationssysteme für Unternehmen

Im Sommersemester 2021 bieten wir erneut das Projektseminar Advanced Enterprise Systems (W4392) an.

Gegenstand des Projektseminars ist die Planung, Konzeption, Entwicklung und Evaluation eines blockchain-basierten Reputationssystems. Im Fokus stehen dabei sowohl die Herausarbeitung der spezifischen Vorteile einer Blockchain für Reputationssysteme, als auch die Implementierung eines funktionsfähigen Software-Prototypens eines Reputationssystems.

Kernpunkte des Projektseminars werden sein:

  • Entwicklung eines Grundverständnisses von Reputationssystemen: Zunächst lernen Sie die Mechanismen von Reputationssystemen kennen und wissen, wie man verschiedene Arten der Reputationssysteme unterscheiden kann. Dabei analysieren Sie, welche Problemfelder es bei Reputationssystemen gibt. Die Analyse erfordert die Einteilung in verschiedene Arten von Reputationssystemen.
  • Entwicklung eines Grundverständnisses der Blockchain-Technologie: Zunächst ist es wichtig, dass Sie ein Grundverständnis der Blockchain-Technologie entwickeln. Hierdurch werden Sie in der Lage sein, wichtige Mechanismen der Technologie zu verstehen, sowie Grundbegriffe richtig einzuordnen und zu erklären.
  • Entwicklung von Gestaltungsanforderungen: Ausgehend von der Einarbeitung in die Grundlagen werden Sie gemeinsam Gestaltungsanforderungen an ein blockchain-basiertes Reputationssystem formulieren. Dabei berücksichtigen Sie den Ansatz, Bewertungen über leistungsbasierte Transaktionen mit Smart Contracts abzuwickeln und greifen auf bewährte Methoden zurück. Im Anschluss werden Sie das blockchain-basierte Reputationssystem fachkonzeptionell modellieren. Die Ergebnisse stellen Sie im Rahmen einer Zwischenpräsentation vor.
  • Programmieren eines Prototypen: Gemäß der Gestaltungsanforderungen entwickeln Sie den Prototyp eines blockchain-basierten Reputationssystems. Dabei kann es notwendig sein, die Designanforderungen anzupassen. Auswahlentscheidungen beim Design und Programmieren sind zu begründen und deren Umsetzung zu dokumentieren.
  • Demonstration und Evaluation: Im letzten Schritt wird der Prototyp eines blockchain-basierten Reputationssystem auf seine Funktionsfähigkeit getestet und evaluiert. Hierbei werden Probleme kritisch reflektiert und zukünftiger Forschungsbedarf benannt.
  • Projektabschluss: Im Abschluss werden die gewonnenen Erkenntnisse im Rahmen einer Abschlusspräsentation vorgestellt und diskutiert.

Die genaue Ausgestaltung des Seminars richtet sich nach der Anzahl und dem Profilschwerpunkt der Seminarteilnehmer. Weitere Informationen zur Anmeldung sowie zum Seminar finden Sie hier.

Die Universität der Informationsgesellschaft