Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Foto: Universität Paderborn, Besim Mazhiqi

|

Ankündigung ERCIS Business Process Management Winter School (W2393) im WiSe 2020/2021 als Online-Seminar

Wir freuen uns bekannt zu geben, dass wir im WiSe 2020 erstmalig die ERCIS Business Process Management Winter School anbieten.

Das Modul wird als Seminar durchgeführt und kann in der Profilierungsphase des Bachelorstudiums belegt werden. Der Grundgedanke dieses Kurses besteht darin, vertiefendes Wissen in verschiedenen Themenbereichen des Geschäftsprozessmanagements zu erlangen. Hierzu wird ein einzigartiges Format angeboten, indem über das Netzwerk des European Research Center for Information Systems (ERCIS) Studierende und Lehrende aus internationalen Forschungseinrichtungen zusammengebracht werden.

Der erste Teil des Moduls besteht aus einem Online-Selbststudium, in welchem die Studierenden die Grundlagen des Geschäftsprozessmanagements eigenständig erarbeiten. Hierzu werden ausgewählte Module der MOOC "Fundamentals of Business Process Management" herangezogen. Studierende, die bereits das von uns angebotene Modul „Methoden des Geschäftsprozessmanagements“ abgeschlossen haben, sollten mit dem Großteil der Inhalte bereits vertraut sein, sodass dieser erste Teil des Seminars einen überschaubaren Aufwand mit sich bringen sollte. Selbstverständlich können sich auch Studierende für das Modul bewerben, die das Modul „Methoden des Geschäftsprozessmanagements“ vorher nicht belegt haben. Der Lernerfolg wird ca. Ende Januar in einem Multiple-Choice-Test überprüft, welcher bestanden werden muss. Dieser kann ggf. auch wiederholt werden und die Ergebnisse gehen nicht die Modulnote ein. Allerdings ist es essentiell, die Grundlagen des Geschäftsprozessmanagements zu beherrschen, um den folgenden Vertiefungen im Modul folgen zu können.

Im zweiten Teil des Moduls findet in der Regel ein Blockseminar an der Universität Liechtenstein statt, welches in diesem Semester wegen der andauernden Corona-Pandemie vollständig als Online-Veranstaltung stattfinden wird. Im Rahmen des fünftägigen Blockseminars, welches im WS2020/21 vom 22.02.2021–26.02.2021 (täglich 8.30–16.30 Uhr) stattfinden wird, erwartet die Studierenden ein abwechslungsreiches Programm aus wissenschaftlichen Fachvorträgen (bspw. Organizational Routine, Process Mining, Ethics) sowie Unternehmenspräsentationen (bspw. Hilti, Swarovski) rund um aktuelle Trends im Geschäftsprozessmanagement in Anwendung und Forschung. Insbesondere dient das Blockseminar auch zur Vernetzung der Teilnehmer und Dozierenden und bietet den Teilnehmenden die Möglichkeit, persönliche Kontakte mit Kommilitonen, Dozierenden und Unternehmensvertretern zu knüpfen, von denen diese auf Ihrem weiteren Karriereweg profitieren können.

Uns ist bewusst, dass sich der Termin des Blockseminars mit dem Prüfungszeitraum der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften überschneidet. Dies ließ sich aufgrund des international abzustimmenden Termins leider nicht vermeiden. Sollten Teilnehmende also Prüfungsleistungen während der Blockveranstaltung zu absolvieren haben, so werden wir stets eine individuelle Lösung finden, die sicherstellt, dass Niemandem Nachteile durch die Teilnahme am Modul entstehen. Wir möchten Sie so ermutigen, sich für eine Teilnahme zu entscheiden.

Den abschließenden Teil des Seminars bildet eine zweiwöchige Projektarbeit, welche die Studierenden in internationalen Kleingruppen zu einem der behandelten Themengebiete erarbeiten. Die Projektarbeit ist forschungsorientiert ausgerichtet und behandelt aktuelle Fragestellungen aus Forschung und Praxis. Die eingereichten Ergebnisse sowie die Abschlusspräsentation bilden den Abschluss des Seminars und werden zur Festlegung der Modulnote zusammengefasst.

Da die Teilnehmerzahl seitens der Universität Paderborn auf zehn Personen begrenzt ist,  bitten wir Sie um ein aussagekräftiges, einseitiges Motivationsschreiben, in dem Sie darlegen, weshalb Sie an dem Seminar teilnehmen möchten, welche Lernziele Sie im Rahmen des Seminars realisieren wollen und inwiefern Sie bereits Vorkenntnisse im Bereich des Geschäftsprozessmanagements haben. Auch sollen Sie aufzeigen, welchen Studiengang Sie belegen. Schicken Sie Ihre Unterlagen bitte bis zum 28.10.2020 an Birgit Petermeier

Die Universität der Informationsgesellschaft