Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Foto: Universität Paderborn, Besim Mazhiqi

PRIME - Paderborn Research Colloquium on Information Management & Engineering

Im Rahmen des Forschungsseminars PRIME werden vom Department Wirtschaftsinformatik führende Forscherpersönlichkeiten sowie vielversprechende Nachwuchsforscherinnen der Wirtschaftsinformatik an die Universität Paderborn eingeladen.

Prof. Dr. Iris Junglas, Universität Liechtenstein
„Capturing the ‚Social‘ in Social Networks—A Conceptualization and Empirical Application of a Comprehensive Measurement"
20.08.2020, 15.00 Uhr online
Prof. Dr. Iris Junglas

Prof. Dr. Iris Junglas is the Noah T. Leask Distinguished Professor of Information Management and Innovation in the Supply Chain and Information Management Department at the College of Charleston. She holds a Ph.D. from the University of Georgia, as well as an undergraduate and master’s degree in Computer Science from the University of Koblenz, Germany. Over a 20-year career, she has worked for a variety of IT consulting firms, including PricewaterhouseCoopers and Accenture where she worked under the tutelage of Jeanne Harris (co-author of the book “Competing on Analytics” together with Tom Davenport) as a Research Fellow for the Institute of High Performance.

Iris’ research sits at the intersection of technology innovation and business analytics. Overall, Iris has published more than 50 refereed journal articles in the field of Information Systems, including outlets, such as the European Journal of Information Systems, Journal of the Association of Information Systems, Information Systems Journal, Journal of Strategic Information Systems, Management Information Systems Quarterly and Management Information Systems Quarterly Executive. In 2017, Iris won the AIS best paper award for her work together with Oliver Müller, Jan vom Brocke, and Stefan Debortoli on “Deriving business value from unstructured data” for which the authors developed a text mining tool, freely available at MineMyText.com.

Iris is a Senior Associate Editor of the European Journal of Information Systems, an Associate Editor for the Communications of AIS, and a board member of the Journal of Strategic Information Systems and Management Information Systems Quarterly Executive. She has just completed a Fulbright Scholarship at Maynooth University in Ireland where she researched the “Internet of Things.” She has taught at the undergraduate, graduate, Ph.D., and executive level, inside and outside the US, in English and in German. In 2018, she won a graduate teaching award for her work with MBA students.

Iris has lived in Germany, Switzerland, and Ireland. In the U.S., Iris seems to like the “ston” towns as she has lived in Houston, Boston, and now lives in Charleston. Iris loves oil-painting and repairing things.

Prof. Dr. Alexander Benlian
"Dark and Bright Sides of Digital Transformation – Empirical Insights from Research Studies on Technostress and Agile IS Development Practices Use"
23.01.-24.01.2020
Prof. Dr. Alexander Benlian

Prof. Dr. Alexander Benlian ist seit 2012 Direktor des Stiftungslehrstuhls für Wirtschaftsinformatik & E-Services an der Technischen Universität Darmstadt (TU Darmstadt). In seiner Forschung untersucht er, wie Unternehmen von Software-Plattformen, Cloud-Diensten und der schnellen viralen Verbreitung von Informationen in sozialen Netzwerken  profitieren können. Darüber hinaus interessiert er sich dafür, wie Nutzer mit neuartigen IT-bezogenen Konzepten wie beispielsweise Web-Personalisierung, Online-Communities oder viralen "loop triggers" im Internet interagieren. Darüber hinaus und ganz allgemein interessiert er sich für die Bereiche Unternehmertum, Dienstleistungsforschung, Verhaltensökonomie und Psychologie und arbeitet bevorzugt empirisch.

Prof. Dr. Tilo Böhmann, Universität Hamburg
"Exploring the Diffusion and Rebound of Personal Data in Complex Service Ecosystems – An Analysis of Privacy-Critical Cases"
06.11.-07.11.19
Prof. Dr. Tilo Böhmann

Prof. Dr. Tilo Böhmann ist stellvertr. Leiter des Fachbereichs Informatik der Universität Hamburg und der Forschungsgruppe IT-Management und Consulting. Seine Forschungsinteressen gelten dem Service Systems Engineering und dem IT-Management sowie innovativen digitalen Dienstleistungen und ihren Servicegeschäftsmodellen.

Er ist Mitinitiator von ahoi.digital, einem strategischen Wachstumsprogramm für Informatik in Hamburg und der Forschungskooperation Information Governance Technology zwischen Informatik, Recht und Ethik. Tilo Böhmann hat einen Habilitationsabschluss der Technischen Universität München, eine Promotion der Universität Hohenheim und einen MSc der London School of Economics and Political Science.

Dr. Daniel Schnurr, Universität Passau
"Standing on the Shoulders of Web Giants: The Economic Effects of Personal Data Markets"
11.07.-12.07.19
Dr. Daniel Schnurr

Dr. Daniel Schnurr leitet seit April 2017 die Forschungsgruppe Data Policies an der Universität Passau. Er promovierte 2016 im Bereich Wirtschaftsinformatik (Information Systems) am Karlsruher Institut für Technologie, wo er drei Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Informationswirtschaft und Marketing (IISM) gearbeitet hat. Von 2007 bis 2013 studierte Dr. Daniel Schnurr Informationswirtschaft (B.Sc. & M.Sc.) am Karlsruher Institut für Technologie. Er war Gaststudent an der John Molson School of Business, Concordia University (Kanada) und der Singapore Management University (Singapur).

In seiner Forschung befasst sich Daniel Schnurr mit den ökonomischen und strategischen Implikationen der Digitalisierung. Seine Arbeiten zur wettbewerblichen Bedeutung des Zugangs zu Daten und Netzinfrastruktur hat er in renommierten Zeitschriften wie beispielsweise Management Science, Journal of Industrial Economics und MIT Sloan Management Review publiziert. Auf Grundlage interdisziplinärer Forschung engagiert sich Daniel Schnurr am Wissenstransfer in Praxis und Politik und koordiniert den Arbeitskreis „Digital Society: Culture & Policies“ des Zentrum Digitalisierung.Bayern.

Dr. Markus Weinmann, Universität Liechtenstein
"When the stars shine too bright: Assessing the influence of multidimensional ratings on overall product ratings"
28.05.-29.05.19
Dr. Markus Weinmann

Dr. Markus Weinmann ist Assistenzprofessor am Institut für Wirtschaftsinformatik. Er hat an der Technischen Universität Braunschweig promoviert und war als Gastforscher an verschiedenen Universitäten tätig, darunter die City University of Hong Kong und die Queensland University of Technology. Seine Forschungsergebnisse wurden in führenden Fachzeitschriften publiziert (z.B. im MIS Quarterly), mit renommierten Preisen ausgezeichnet (z.B. dem European Research Paper of the Year) und von internationalen Medien vorgestellt (z.B. The Wall Street Journal und Der Spiegel). Markus Weinmann forscht und lehrt im Bereich „Digital Economy“, insbesondere zum Entscheidungsverhalten von Nutzern auf digitalen Plattformen. Anwendungsgebiete umfassen Crowdfunding (z.B. Kickstarter), Crowdsourcing (z.B. Transfermarkt) oder Online Ratings (z.B. TripAdvisor).

Die Universität der Informationsgesellschaft