Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Team Suhl

Foto: Adelheid Rutenburges

Studienverlauf-Empfehlung

Wirtschaftsinformatik-Studierende können sich am DS&OR Lab im Rahmen der Bachelor- und Master-Studiengänge in Richtung Entscheidungsunterstützung und Operations Research spezialisieren. Dafür werden im Folgenden Modul-Wahlmöglichkeiten empfohlen. Ein Student kann nicht immer alle empfohlenen Module belegen, da die Studienpläne die ECTS begrenzen. Detaillierte Informationen zu den Modulen und Modulwahl sind zu finden im Modulhandbuch WiWiModulhandbuch Informatik und Informationen zu Informatikanteilen in Wirtschaftsinformatik Studiengängen.

Wer sich fragt, welche Berufschancen er mit einer Spezialisierung seines Studiums in Richtung Entscheidungsunterstützung und Operations Research hat, siehe hier.

Bachelor-Studium

unbedingt empfohlen
  • W1342: Grundlagen der Optimierungssysteme (5 ECTS)
  • W2341 Entscheidungsunterstützungssysteme (10 ECTS)
  • W2347 Studienarbeiten Winfo 4 (5 ECTS)
  • W2392 Bachelorarbeit Wirtschaftsinformatik (12 ECTS)
  • W2346: Methoden der Entscheidungsunterstützung (5 ECTS)
sinnvolle Ergänzungen
  • W2349 Decision Support Projekt (5 ECTS)
  • W2303 Simulation (5 ECTS)
  • W1472 Grundzüge der Statistik II (5 ECTS)
  • W2271 Entscheidungstheorie 
  • L.079.05500 Grundlegende Algorithmen oder Fundamental Algorithms (4 ECTS)
  • L.079.05506 Modellbasierte Softwareentwicklung (4 ECTS)
  • L.079.05203 Grundlagen der Programmiersprachen (4 ECTS)
  • bei Interesse an Logistik
    • W2306 Einführung in die Simulation von Materialflusssystemen (5 ECTS)
    • W2251 Produktionsmanagement (10 ECTS)
    • W2332 Produktionslogistik (10 ECTS)
    • W2334 Produktionssysteme (10 ECTS)
    • W2335 Produktions- und Logistiknahe IT (10 ECTS)
  • bei Interesse an Business Intelligence
    • W2362 Data Mining (5 ECTS)
    • W2112 Retailing: How to Turn Shoppers into Customers (5 ECTS)
    • W2453 Angewandte Zeitreihenanalyse und Wirtschaftsprognose (5 ECTS)
    • W2473 Einführung in die Multivariate Statistik mit SPSS (5 ECTS)
    • W2474 Einführung in die Ökonometrie (5 ECTS)
    • W2111 B2C-Marketing (10 ECTS)

Master-Studium

unbedingt empfohlen
  • W4349 Decision Support Projekt (5 ECTS)
  • W4391 Masterarbeit Wirtschaftsinformatik (30 ECTS)
  • bei Interesse an Optimierung
    • W4346 Operations Research A (10 ECTS)
    • W4347 Operations Research B (10 ECTS)
  • bei Interesse an Business Intelligence
    • L.079.05709 Maschinelles Lernen (SWT&IS) (4 ECTS)
sinnvolle Ergänzungen
  • W4345 Advanced Information Technology in Business (5 ECTS)
  • L.079.05708 Verteiltes Problemlösen (SWT&IS) (4 ECTS)
  • L.079.05704 Graphenalgorithmen (MuA) (4 ECTS)
  • L.079.05810  Randomisierte Algorithmen (MuA) (4 ECTS)
  • L.079.05703 Approximationsalgorithmen (MuA) (4 ECTS)
  • L.079.05816 Software Quality Assurance (SWT&IS) (4 ECTS)
  • L.079.05711 Objektorientierte Programmierung (SWT&IS) (4 ECTS)
  • bei Interesse an Optimierung
    • L.079.05716 Heuristische Suchverfahren (SWT&IS oder MuA) (4 ECTS)
    • L.079.05720 Swarm Intelligence (ESS) (4 ECTS)
    • L.079.05502 Optimierung (MuA) (4 ECTS)
  • bei Interesse an Logistik
    • W4331 Software-Applikation im Supply Chain Management (10 ECTS)
    • W4332 IT-Lösungen für die Produktionsplanung (10 ECTS)
    • W4251 Logistikmanagement (10 ECTS)
  • bei Interesse an Business Intelligence
    • W4475 Angewandte Multivariate Statistik mit STATA (5 ECTS)
    • W4479 Econometrics (10 ECTS)
    • W4451 Financial and Time Series Econometrics (5 ECTS)
    • L.079.05600 Grundlagen Wissensbasierter Systeme (SWT&IS) (4 ECTS)

Anmerkung: Hat ein Student/eine Studentin die oben gegebenen Empfehlungen für seinen/ihren Studienverlauf nicht berücksichtigt, so ist er/sie grundsätzlich nicht von Bachelor- und Masterarbeiten am DS&OR Lab ausgeschlossen. Das Thema seiner/ihrer Abschlussarbeit sollte aber zum Schwerpunkt seines/ihres Studiums passen.

Die Universität der Informationsgesellschaft