Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Team Suhl

Foto: Adelheid Rutenburges

IT-gestützte Planung und Steuerung von Seehafen-Container-Terminals

Unterstützung von Layoutplanung mit Hilfe von Optimierung und Simulation

www.dfg.de

Gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG).

Projektleiter: Prof. Dr. Leena Suhl

Projektlaufzeit: 01.08.2007 - 31.08.2010

Die starke Expansion des Containerverkehrs in den letzten Jahren und ein prognostizierter weiterer starker Anstieg stellt die Betreiber von Seehafen-Container-Terminals vor der Herausforderung diesen erhöhten Containerverkehr umschlagen zu können. Hierzu erweitern viele Betreiber ihre bestehenden Kapazitäten durch neue Container-Terminals bzw. durch Modernisierung von bestehenden Terminals.
Das Forschungsprojekt ist auf die Entscheidungsunterstützung bei der strategischen Layoutplanung von Seehafen-Container-Terminals fokussiert. Hierzu wird untersucht wie durch den Einsatz von mathematischen Optimierungsmodellen und deren Lösungsmethoden die Layoutplanung von Containerterminals unterstützt werden kann. Auf Basis von Modellen aus der industriellen Fabriklayoutplanung werden spezielle Modelle für die Container-Terminal Layoutplanung entwickelt. Die Ergebnisse der unterschiedlichen Modelle und deren Güte werden anhand von Simulationsstudien überprüft.

Die Universität der Informationsgesellschaft