Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Team Suhl

Foto: Adelheid Rutenburges

Absatzplanung mit Virtual Reality

Entwicklung einer prototypischen Software, um die Absatzplanung durch 3D und Virtual Reality zu veranschaulichen

www.ruhrgas.de

Projektpartner: Ruhrgas AG

Projektleiter: Prof. Dr. Leena Suhl

Projektlaufzeit: 01.10.2000 - 31.12.2000

Absatzplanung mit 3D und Virtual Reality - darunter konnte sich zu Beginn des Projekts kaum jemand etwas vorstellen. Doch das ist mittlerweile anders. Falls die Ruhrgas AG die Ergebnisse dieses Projekts praktisch einsetzen sollte, werden die Disponenten und Verkäufer zukünftig über eine dreidimensionale Deutschlandkarte fliegen können. Auf dieser Karte finden sie ihre Kunden wieder und können auf den ersten Blick feststellen, wo Soll/Ist-Abweichungen vorhanden sind. Da der Gasabsatz sehr stark von den aktuellen Temperaturen abhängt, werden auch diese auf der Karte visualisiert. Darüber hinaus sollen Vertragsdaten, Absatzstatistiken und weitere Informationen der Kunden abrufbar sein. Das Ziel des Projekts war, die Informationsgewinnung für die Mitarbeiter zu vereinfachen und schon frühzeitig zukünftige Probleme aufzudecken. Im Rahmen des Sollkonzepts wurde natürlich auch ein Prototyp der Software entwickelt.

Die Universität der Informationsgesellschaft