Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Prof. Dr. Jens Müller

Kontakt

Betriebswirtschaftslehre, insb. Unternehmensbesteuerung und Steuerlehre

Professor

Telefon:
+49 5251 60-1778
Büro:
Q5.325 (Karte)
Sprechzeiten:

Donnerstags 13:00 - 14:00 Uhr

Besucher:
Warburger Str. 100
33098 Paderborn
Postanschrift:
Warburger Str. 100
33098 Paderborn

SprechzeitenRaum
montags von 14:30 Uhr - 15:30 Uhr
(keine vorherige Anmeldung er-
forderlich)


Q5.325
Akademischer Werdegang
Die Forschungsgebiete von Prof. Jens Müller umfassen den Einfluss von Steuern auf Investitions- und Finanzierungsentscheidungen, Tax Accounting sowie Unternehmensbewertung und Steuern.

Er studierte  Betriebswirtschaftslehre an der Universität Paderborn, sowie an der Dublin City University, Irland.

2008 promovierte Jens Müller als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbes. Betriebswirtschaftliche Steuerlehre an der Universität Paderborn mit seiner Arbeit zum Thema „Unternehmensbewertung für substanzsteuerliche Zwecke – eine empirische Analyse des Stuttgarter Verfahrens und alternativer Ansätze“, die mit dem Preis des Präsidenten der Universität Paderborn für ausgezeichnete Dissertationen prämiert wurde.

Im gleichen Jahr absolvierte er einen durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Forschungsaufenthalt an der University of Wisconsin-Madison, USA.

Von 2009 bis 2011 war Prof. Müller KPMG-Juniorprofessor für Tax Accounting an der Universität Paderborn. Währenddessen erhielt er 2009 die Möglichkeit, im EU-Projekt „INTACCT“ als Experienced Researcher an der Universiteit van Tilburg, Niederlande mitzuarbeiten.

Im Studienjahr 2010/2011 übernahm er die Vertretung des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre an der Universität Hannover.

Von 2011 bis 2013 war er Vorstand des Instituts für Unternehmensrechnung und Reporting an der Universität Graz, Österreich, bevor er den Ruf im Oktober 2013 an die Universität Paderborn als Leiter des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbes. Unternehmensbesteuerung und Steuerlehre annahm.

Prof. Müller ist seit 2014 Jury-Mitglied PwC-arqus-Preis für Abschlussarbeiten.

Die Mitgliedsschaft des Senats der Universität Paderborn übernahm er 2015. 
Er ist ebenso Beauftragter des Studiengangs Master of Science "Betriebswirtschaftslehre" an der Universität Paderborn.

Seit 2016 betreut Prof. Müller das Erasmus Austauschprogramm mit der Dublin City University, Irland



Ausgewählte Auszeichnungen
2016 Lehrpreis für das beste Assessmentphasen-Modul (BWL A "Jahresabschlüsse") der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Paderborn
2011 Preis für exzellente Lehre der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften an der Universität Hannover
2009 Preis des Präsidiums der Universität Paderborn für ausgezeichnete Dissertationen
2008 Dissertationspreis des Paderborner Hochschulkreises e.V.
1998 Preis der Industrie- und Handelskammer Bielefeld für herausragende Abschlussprüfungen


Ausgewählte Publikationen
Flagmeier, V./ Müller, J./ Sureth-Sloane, C. (2017): When do managers highlight their effective tax rate? arqus Discussion Paper No. 214
Flagmeier, V./ Müller, J. (2017): Tax Loss Carryforward Disclosure and Uncertainty, arqus Discussion Paper No. 208. Available at SSRN: https://ssrn.com/abstract=2982321
Müller, J./ Voeller, D. (2013): Investors' Reactions to Tax Reforms, unpublished Working Paper. (3)
Müller, J./ Shevlin, T./ Skaife, H.A. (2012): Informativeness of earnings and the tax rate reconciliation, unpublished Working Paper. (3)
Müller, J., Sureth, C. (2010): Empirische Analyse der Unternehmensbewertung für die Erbschaftsteuer mit dem vereinfachten Ertragswertverfahren, arqus, Quantitative Tax Research, Discussion Paper No. 108, www.arqus.info. (6)
Laeufer, C./ Mueller, J./ Sureth, C. (2009): The impact of tax optimized investment projects on the effective group tax rate, unpublished Working Paper.
Müller, J. (2007): Die Fehlbewertung durch das Stuttgarter Verfahren - eine Sensitivitätsanalyse der Werttreiber von Steuer- und Marktwerten, arqus, Quantitative Tax Research, Discussion Paper Paper No. 25, www.arqus.info. (6)
Müller, J. (2007): Firm valuation for tax purposes - can multiples do the job?, unpublished Working Paper. (3)

Hier finden Sie alle bisher von mir betreuten Dissertationen

Publikationen und Mitgliedschaften:  Prof. Dr. Jens Müller

Vorträge: Prof. Dr. Jens Müller

Sprechstunde von Prof. Dr. Jens Müller...

Die Sprechstunde im WiSe 2017/18  findet immer montags von 14:30 - 15:30 Uhr statt.

In der Vorlesungsfreienzeit nach Vereinbarung!

Die Universität der Informationsgesellschaft