Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

|

Schmalenbach-Tagung 2020

Am 05. März 2020 hat die alljährliche Schmalenbach-Tagung in Köln unter dem diesjährigen Titel „Stakeholder Management: Trends und Perspektiven in Corporate Governance, Beratung und Wirtschaftsprüfung“ stattgefunden.

Neben der immer wieder aufkommenden Diskussion über den Stakeholder- versus Shareholder-Ansatz, die unter anderem durch die CSR-Berichterstattung und einer bevorstehenden EU-Regulierung zur sustainable finance von besonderer Aktualität ist und Überlegungen zur Anpassung von Unternehmenszielen erforderlich macht, wurden mögliche Implikationen der nationalen Umsetzung des ARUG II und die in Zeiten von Unternehmenskrisen immer wieder aufkeimende Diskussion über die Unabhängigkeit des Abschlussprüfers – insbesondere im Kontext von im geprüften Unternehmen erbrachten Beratungs- und sonstigen Prüfungsleistungen – thematisiert. 

In diesem Rahmen wurde dem Paderborner Fabian Peitz das begehrte Schmalenbach-Stipendium verliehen, das die Schmalenbach-Stiftung mit Unterstützung der Carl Lueg-Stiftung für Studierende in betriebswirtschaftlich orientierten Master-Studiengängen im deutschsprachigen Raum in jedem Semester ausschreibt. Das gesamte Team der Professur für Betriebswirtschaftslehre, insbes. Unternehmensbesteuerung und Steuerlehre freut sich über diese Auszeichnung.

Weitere Informationen zur Schmalenbach-Gesellschaft, zur Tagung und zum Stipendienprogramm sind unter https://www.schmalenbach.org zu finden.

Die Universität der Informationsgesellschaft