Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

|

Preis: Benjamin Osswald erhält Edmund Outslay Outstanding Paper Award der University of Illinois für Beitrag Osswald/Sureth-Sloane

Benjamin Osswald (Wisconsin School of Business, Madison & DIBT, ehemaliger Doktorand von Caren Sureth-Sloane) erhielt den Edmund Outslay Outstanding Paper Award der University of Illinois anlässlich des Doctoral Consortium of the University of Illinois Symposium on Tax Research in Chicago für den Beitrag Osswald/Sureth-Sloane: Do Country Risk Factors Attenuate the Effect of Taxes on Corporate Risk-Taking? Available at SSRN: https://ssrn.com/abstract=3297418

Der Beitrag, der Teil des Sonderforschungsbereiches TRR 266 Accounting for Transparency ist, widmet sich der Analyse des Zusammenhangs von politischen und fiskalischen Länderrisiken, Steuern und der Bereitschaft, riskante (innovative) Investitionen durchzuführen.
 

Die Universität der Informationsgesellschaft