Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Universität Paderborn

|

Hall of Femmes

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Universität Paderborn werden zahlreiche Veranstaltungen und Online-Ausstellungen angeboten, wie z.B. die Hall of Femmes, die von der Zentralen Gleichstellungsbeauftragten in Zusammenarbeit mit dem Team der Mentoring-Programme und dem Zentrum für Geschlechterstudien/ Gender Studies umgesetzt wurde.

Dieses Online-Portal stellt Frauen vor, die eine beeindruckende Karriere hinter sich haben und der Universität auf unterschiedliche Weise verbunden sind. Sie haben die Möglichkeit, Kurzinterviews von ihnen zu lesen und spannende und individuelle Einblicke zu gewinnen, wie die Universität Paderborn ihre Karrieren geprägt hat. Wir sind sehr stolz, dass unsere ehemalige Kollegin Jun.-Prof. Dr. Vanessa Flagmeier Teil der Hall of Femmes ist. Nachdem sie sich für ein Studium der International Business Studies an der Universität Paderborn entschieden hatte, machte sie den nächsten Schritt und schloss ihr Masterstudium ab. Im Jahr 2017 promovierte sie unter der Betreuung von Prof. Dr. Jens Müller. Derzeit lehrt Prof. Flagmeier als Juniorprofessorin für Rechnungswesen an der Universität Passau. Die Zeit an der Universität Paderborn verbindet sie mit harter Arbeit, aber auch mit bereichernden Freundschaften und unterstützenden sozialen Bindungen. Frauen, die eine ähnliche Karriere anstreben, rät sie, ihr Netzwerk mit fürsorglichen Mentoren zu erweitern und sich so früh wie möglich über ihre Karrierechancen zu informieren.

Die Universität Paderborn ist entschlossen, Frauen auf ihrem Karriereweg weiter zu unterstützen und ist fest davon überzeugt, dass wir noch mehr Erfolgsgeschichten wie die von Vanessa Flagmeier lesen können, die für viele Studierende als Vorbild gilt.

Schauen Sie sich gerne viele weitere spannende Kurzinterviews an, die Sie inspirieren könnten unter https://upb50.de/hall-of-femmes/.

Die Universität der Informationsgesellschaft