Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

|

Dr. Thomas Hoppe erhält Preis der Fakultät

Dr. Thomas Hoppe, Wirtschaftswissenschafter an der Universität Paderborn, hat den „Dean’s Young Scholar Transfer Award“ der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften erhalten. Der Preis ist eine Auszeichnung für herausragende Transferleistungen.

Prof. Dr. Caren Sureth-Sloane würdigte die Erfolge ihres wissenschaftlichen Mitarbeiters mit den Worten: „Die Forschungsprojekte und deren Ergebnisse, die Thomas Hoppe an unserer Fakultät aktiv begleitet hat, sind in einem besonders hohem Maße von Transferfähigkeit gekennzeichnet. Dies gilt auch für die Arbeiten in seiner Dissertation, die er im April 2020 erfolgreich verteidigt hat.“ Hoppes Forschungsschwerpunkt der letzten Jahre ist der Einfluss von Steuerkomplexität auf multinationale Unternehmen. Dabei zeigte sich die wissenschaftliche Qualität seiner Arbeit in diversen Konferenzannahmen, Publikationen, Auszeichnungen, sowie in der Tatsache, dass seine Arbeiten wegweisend für ein Teilprojekt des seit 2019 von der DFG geförderten Sonderforschungsbereichs „TRR 266 Accounting for Transparency“ waren. Darüber hinaus hätte die Arbeit von Thomas Hoppe schon jetzt die Grundlage für weiterführende Forschung zum Thema Steuerkomplexität geliefert.

Das Department 2 gratuliert Thomas Hoppe ganz herzlich zu diesem Preis.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Universität der Informationsgesellschaft