Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Publikationen

2016
Backes-Gellner, Uschi; Marlies Kluike; Kerstin Pull; Martin R. Schneider; Silvia Teuber (2016): Human resource management and radical innovation: a fuzzy-set QCA of US multinationals in Germany, Switzerland, and the UK. In: Journal of Business Economics. link.springer.com/article/10.1007/s11573-015-0803-3.
2015
Iseke, Anja; Birgit Kocks; Martin R. Schneider; Conrad Schulze-Bentrop (2015): Cross-cutting organizational and demographic divides and the performance of research and development teams: two wrongs can make a right. In: R&D Management. 45(1): 23-40.
2014
Flore, Johanna: Weiterbildung und Mitarbeiterbindung: Untersuchung im Kontext Kurzarbeit. München, Mering: Hampp 2014
Schneider, Martin R.; Matthew M. Bodah: Politics, ideology, and adjudication. The German Federal Labor Court and the U.S. National Labor Relations Boards. In: Comparative Labor Law and Policy Journal.
Schneider, Martin R,; Andreas Eggert (2014): Embracing Complex Causality with the QCA Method: An Invitation. In: Journal of Business Market Management. 7(1): 312-328.
Wozny, Caroline; Martin R. Schneider (2014): A matter of degree: the continuing training gap for women in Europe. In: Socio-economic Review 12(2): 353-379.
2013
John Riach (2013): The DaimlerChrysler AG takeover failure within the framework of the failed Daimler-Benz Welt AG strategy. Paderborn: Universität, Dissertationsschrift. nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:466:2-12577.
Schneider, Martin (2013): "Gung Ho": Nationale Kultur und Schlanke Produktion in Ron Howards Spielfilm. In: Hoßfeld, H., Ortlieb, R. (Hrsg.): Macht und Employment Relations. München: Hampp, S. 235-240.
Schulze-Bentrop, Conrad (2013): Qualitative Comparative Analysis (QCA) and Configurational Thinking in Management Studies. Frankfurt am Main: Peter Lang GmbH.
Schneider, Martin; Frauke Bauhoff (2013): Stellenanzeigen und AGG: Von Geschlechtsneutralität noch weit entfernt. In: PersonalQuarterly (2013)3: 15-20.
Bauhoff, Frauke; Martin R. Schneider (2013): "Sekretärin des Vorstandes" gesucht: Stellenanzeigen und die expressive Funktion des AGG. In: Industrielle Beziehungen 20(2013)1: 54-76
2012
Schneider, Martin R.; Mihai Paunescu (2012): Changing Varieties of Capitalism and Revealed Comparative Advantages from 1990 to 2005: A Test of the Hall and Soskice Claims. In: Socio-economic Review 10(2012)4: 731-753.
Frick, Bernd; Miguel A. Malo; Pilar García Martínez; Martin R. Schneider (2012): The Demand for Individual Grievance Procedures in Germany and Spain: Labour Law Changes vs. Business Cycle. In: Estudios de Economica Aplicada 30(2012)1: 283-310.
Iseke, Anja; Martin R. Schneider (2012): Transfer of Employment Practices, Varieties of Capitalism, and National Employment Systems. A Review. In: Industrielle Beziehungen 19(2012)2: 236-252
2011
Backes-Gellner, Uschi; Martin R. Schneider (2011): Economic Crises and the Elderly. In Gerontology 58(2012)2: 188-192.
Backes-Gellner, Uschi; Martin R. Schneide; Stephan Veen: Effects of Workforce Age on Organizational Performance: A Trade-Off between Quantity and Quality. In: Organization Studies 32(2011)8: 1103-1121.
Schneider, Martin R.; Mattew M. Bodah: The Impact of Politics on the German Federal Labor Court: A Comparison with the U.S. National Labor Relations Board. In: Die Betriebswirtschaft 71(2011)3: 205-216.
Schneider, Martin R.; Doris Warneke: Expatriate comensation packages: what do employees prefer? In: Cross-cultural Management. An International Journal 18(2011)2: 236-256
Rütten, Karl-Georg; Martin R. Schneider: Schöpferische Zerstörung - Unternehmen haben die Rezession mit teilweise neuen beschäftigungspolitischen Instrumenten bewältigt. In: Personal 02(2011): 6-8
Warneke, Doris: Arbeitnehmerpräferenzen für einen internationalen Mitarbeitereinsatz. Eine Conjointanalyse. München, Mering: Hampp 2011 (zugleich Dissertationsschrift)
2010
Schneier, Martin R.; Conrad Schulze-Bentrop; Mihai Paunescu (2010): Mapping the Institutional Capital of High-tech Firms: A Fuzzy-set Analysis of Capitalist Variety and Export Performance. In: Journal of International Business Studies 41(2010)2: 246-266.
2009
Schneider, Martin R. (2009): Altersstrukturen und Produktivität von Gerichten: Wie sinnvoll sind Gerichtshierarchien? In: Bork, R.; Egert, T., Schäfer, H.-B. (Hrsg.): Ökonomische Analyse des Verfahrensrechts. Mohr Siebeck, S. 23-41
Schneider, Martin R.; Doris Warneke (2009): Employee Preferences for International Assignments. In: Scroggins, W., Gomez, C., Benson, P.G., Oliver, R.L., and Turner, M.J. (Eds.) (2009). Celebrate the tapestry: Diversity in the modern global organization. Proceedings of the 10th International Human Resource Management Conference, Santa Fe, NM, USA, June 21-24
2008
Schneider Martin R. (2008): Organisationskapital und Humankapital als strategische Ressourcen. In: Zeitschrift für Personalforschung 22(2008)1: 12-34
2007
Iseke, Anja (2007): Sozialkapitalbildung in Organisationen. München: Hampp
Schneider, Martin R. (2007): Zielvorgaben und Organisationskultur: Eine Fallstudie. In: Die Betriebswirtschaft 67(2007)6: 621-639
2006
Kabst, Rüdiger; Wenzel Matiaske; Anja Schmelter (2006): Financial Participation in British, French and German Organizations: A Neo-Institutionalist Perspective. In: Economic and Industrial Democracy 27(2006)4: 565-585.
Ältere
  • Schneider, Martin R. (2005): Judicial Career Incentives and Court Performance: An Empirical Study of the German Labour Courts of Appeal. In: European Journal of Law and Economics 20(2005)2: 127-144.
  • Weber, Wolfgang; Anja Schmelter (2005): Soziale Netzwerke im Personal- und Organisationskontext. In: Blecker, T. /Gemünden, H. G. (Hrsg.): Wertschöpfungsnetzwerke. Berlin, S. 85-95.
  • Weber, Wolfgang; Anja Schmelter (2005): High-Tech-Unternehmensgründungen: Wer überlebt und wer überlebt nicht? In: ForschungsForum Paderborn, Nr. 8-2005, S. 50-54.
  • Schneider, Martin R. (2005): Gestaltungsprinzipien für Personal-Kennzahlensysteme: Abschied von der Zahlengläubigkeit. In: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis 57(2005)1: 30-42.
  • Paunescu, Mihai; Martin R. Schneider (2005): More on Testing the Varieties of Capitalism. Reply to “Which Variety of Measure and Test are Best to Assess the ‘Varieties of Capitalism’ Framework” by Matthew Allen. In: Schmollers Jahrbuch (Journal of Applied Social Science Studies) 125(2005)2: 323-325.
  • Schmelter, Anja (2004): Rezension zu Matiaske, W. (1999): Soziales Kapital in Organisationen. Eine tauschtheoretische Studie. In: Management Revue – The International Review of Management Studies 15(2004)2: 399-401.
  • Schmelter, Anja (2004): Entwicklungsverläufe forschungsnaher Unternehmensgründungen und deren Determinanten. In: Die Betriebswirtschaft 64(2004)4: 471-486.
  • Dietz, Bart; Job Hoogendoorn; Rüdiger Kabst; Anja Schmelter (2004): The Netherlands and Germany: Flexibility or Rigidity?. In: Brewster, C. / Mayrhofer,W./Morley, M. (Hrsg.): Human Resource Management in Europe : Evidence of Convergence? Amsterdam: Elsevier, S. 73-94.
  • Schneider, Martin R. (2004): Performance-Controlling professioneller Dienstleistungen: Gerichte im Effizienzvergleich. München, Mering: Hampp 2004 (zugleich Habilitationsschrift).
  • Schneider, Martin R. (2004): Erfolgsmessung in Gerichten. In: C. Ott; H.-.B Schäfer (Hrsg.): Ökonomische Analyse des Sozialschutzprinzips im Zivilrecht. Vor einem Paradigmenwechsel im Zivilrecht? Beiträge zum IX. Travemünder Symposium zur ökonomischen Analyse des Rechts (24.-27. März 2004). Tübingen: Mohr Siebeck: 283-314.
  • Zugleich German Working Papers in Law and Economics: Vol. 2004: Article 25.
  • Paunescu, Mihai; Martin R. Schneider (2004): Wettbewerbsfähigkeit und Dynamik institutioneller Standortbedingungen: Ein empirischer Test des „Varieties-of-Capitalism“-Ansatzes. In: Schmollers Jahrbuch 124(2004)1: 31-59.
  • Schneider, Martin R. (2004): Performance Management by Culture in the NLRB’s Division of Judges and the German Labor Courts of Appeal. In: Journal of Public Administration Research and Theory 14(2004)1: 19-32.
  • Schneider, Martin R. (2004): Data Envelopment-Analyse von Landesarbeitsgerichten. Betriebswirtschaftlicher Leistungsvergleich im kennzahlenfreien Raum. In: Die Betriebswirtschaft 64(2004)1: 28-38. Schneider, Martin (2004): Careers in a Judicial Hierarchy. In: International Journal of Manpower 24(2004)5: 431-446
  • Schneider, Martin R.; Dieter Sadowski (2004): Performancemanagement in der öffentlichen Verwaltung – eine unlösbare Aufgabe? In: Die Verwaltung 37(2004)3: 377-399.
  • Weber, Wolfgang; Anja Schmelter (2003): Die Rolle des Personalmanagements: Gestalter oder Verwalter des Wandels?, In: Becker, M./Rother, G. (Hrsg.): Personalwirtschaft in der Unternehmenstransformation: stabilitas et mutabilitas, München: Hampp S. 111-124.
  • Kabst, Rüdiger; Wenzel Matiaske; Anja Schmelter (2003): Gewinn- und Kapitalbeteiligungen in britischen, französischen und deutschen Unternehmen: Eine institutionalistisch orientierte empirische Untersuchung, In: Zeitschrift für Personalforschung 17(2003)3: 259-277.
  • Schneider, Martin R. (2002): Das deutsche System der industriellen Beziehungen seit 1990: Reform oder Niedergang? In: Arbeitsförderungsinstitut – AFI-IPL (Hrsg.): Die Entwicklung des italienischen Kollektivvertragssystems im europäischen Kontext: Neue Perspektiven für eine lokale Lohnpolitik? Bozen: AFI-IPL, Dokumentation Nr. 20, Oktober 2002.
  • Schneider, Martin R. (2002): Auf der Suche nach dem „inoffiziellen Richterrecht“: Konfliktbeilegung und Rechtsschöpfung durch die Landesarbeitsgerichte. In: D. Sadowski; U. Walwei (Hrsg.): Die ökonomische Analyse des Arbeitsrechts. Nürnberg: Bundesanstalt für Arbeit 2002 (Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung; 259): 173-190.
  • Schneider, Martin R. (2002): Italienische Verhältnisse? Eine Interpretation betrieblicher Bündnisse für Arbeit in Deutschland. In: Hartmut Seifert (Hrsg.): Betriebliche Bündnisse für Arbeit. Rahmenbedingungen – Praxiserfahrungen – Zukunftsperspektiven. Berlin: Edition Sigma 2002: 213-227.
  • Schneider, Martin R. (2001): Individual Conflict Resolution on the Rise? Comparing British Employment Tribunals and German Labor Courts. In: Comparative Labor Law and Policy Journal 22(2001)2/3: 261-280.
  • Schneider, Martin R. (2001): „Strategische Komplementaritäten“ und das Management intangibler Ressourcen. In: Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung (zfbf) 53(2001)9: 589-604.
  • Sadowski, Dieter; Martin R. Schneider (2000): Ökonomische Analyse der Arbeitnehmerhaftung. In: C. Ott; H.-B. Schäfer (Hrsg.): Ökonomische Analyse des Arbeitsrechts. Beiträge zum VII. Travemünder Symposium zur ökonomischen Analyse des Rechts (22.-25. März 2000). Tübingen: Mohr, Siebeck 2001: 112-139.
  • Sadowski, Dieter; Martin R. Schneider (2000): Die Rolle der Gerichte in den Arbeitsbeziehungen. Eine ökonomische Analyse am Beispiel der Arbeitnehmerhaftung. In: Industrielle Beziehungen 7(2000)4: 348-367.
  • Frick, Bernd; Martin Schneider R. (1999): Zunehmende Konfliktregulierung durch Arbeitsgerichte? Eine ökonomische Analyse der Häufigkeit von Kündigungsschutzprozessen. In: U. Backes-Gellner; M. Kräkel; C. Grund (Hrsg.): Entlohnung und Arbeitszeitgestaltung im Rahmen betrieblicher Personalpolitik. Beiträge zum 2. Köln-Bonner Kolloquium zur Personalökonomie. München, Mering: Hampp 1999: 157-183.
  • Sadowski, Dieter; Kerstin Pull; Martin R. Schneider (1999): Vertrauen: Voraussetzung oder Ergebnis effizienter Arbeitsbeziehungen? – Gutenbergs Solidaritätsaxiom und die institutionenökonomische Unternehmenstheorie. In: Horst Albach et al. (Hrsg.): Die Theorie der Unternehmung in Theorie und Praxis. Im Auftrag des Vorstands der Erich Gutenberg-Arbeitsgemeinschaft Köln e.V. Berlin et al.: Springer 1999: 537-549.
  • Schneider, Martin R. (1999): Gerichtliche Konfliktregulierung in turbulenten Arbeitsbeziehungen: Die Funktion der Arbeitsgerichtsbarkeit in der ostdeutschen Transformation. In: Industrielle Beziehungen 6(1999)4: 455-475.
  • Schneider, Martin R. (1998): Personalpolitische Anpassungen als Risikomanagement. Ein ökonomischer Beitrag zur Theorie des Flexiblen Unternehmens. München, Mering: Hampp 1998 (zugleich Promotionsschrift).
  • Pull, Kerstin; Martin R. Schneider (1998): Beschäftigungs- und Lohndynamik in hochqualifizierten Unternehmen. In: U. Backes-Gellner; M. Kräkel; L. Geil (Hrsg.): Quantitative und qualitative Personalanpassungsstrategien – personalökonomische Analysen ihrer institutionellen Bedingtheit und ihrer Konsequenzen. München, Mering: Hampp 1998: 119-139.
  • Sadowski, Dieter; Martin R. Schneider (Hrsg.): Vorschläge zu einer neuen Lohnpolitik: Optionen für mehr Beschäftigung I, Frankfurt: Campus 1997 (= ADIA-Stiftung zur Erforschung neuer Wege für Arbeit und soziales Leben; Schriftenreihe Band 5) (mit Dieter Sadowski).
  • Sadowski, Dieter; Martin R. Schneider (Hrsg.): Vorschläge zu einer neuen Lohnpolitik: Optionen für mehr Beschäftigung I, Frankfurt: Campus 1997 (= ADIA-Stiftung zur Erforschung neuer Wege für Arbeit und soziales Leben; Schriftenreihe Band 5) (mit Dieter Sadowski).
  • Schneider, Martin R. (1997): Risikomanagement in der Personalpolitik: Personalanpassungen als Portfolioentscheidung. In: H. Kossbiel (Hrsg.): Modellgestützte Personalentscheidungen. München, Mering: Hampp 1997: 107-128.
  • Sadowski, Dieter; Martin R. Schneider (1996): Lohndifferenzierung – Ein Ansatz zur Integration von Langzeitarbeitslosen? In: WSI-Mitteilungen 49(1996)1: 19-25.
  • Schneider, Martin R. (1995): Der „zweite Arbeitsmarkt” als legitime und funktionsfähige Institution der Beschäftigungspolitik? Ein ökonomischer Aufriß der Debatte. In: Jahrbuch für Wirtschaftswissenschaften 46(1995)3: 241-262.
  • Schneider, Martin R. (1994): Humankapital und Wissen in der Neuen Wachstumstheorie aus institutionenökonomischer Sicht. Trier: Institut für Arbeitsrecht und Arbeitsbeziehungen in der EG (IAAEG): Quint-Essenzen Nr. 38, 1994.
  • Sadowski, Dieter; Martin R. Schneider (1994): Der zweite Arbeitsmarkt als legitime und funktionsfähige Institution der Beschäftigungspolitik? Trier: Studien- und Forschungsschwerpunkt Services Administration and Management (SAM) und Zentrum für Arbeit und Soziales, Diskussionsbeitrag Nr.42 (mit Dieter Sadowski).
  • Sadowski, Dieter; Martin R. Schneider; Karin Wagner (1994): The Impact of European Integration and German Unification on Industrial Relations in Germany. In: British Journal of Industrial Relations 32(1994)4: 523-537.
Sie interessieren sich für:

Die Universität der Informationsgesellschaft