Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Markus Weißphal

Kontakt
 Markus  Weißphal

Personalwirtschaft

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Telefon:
+49 5251 60-5359
Büro:
Q3.337
Sprechzeiten:

Nach Vereinbarung

Besucher:
Warburger Str. 100
33098 Paderborn
Postanschrift:
Warburger Str. 100
33098 Paderborn

Zuständigkeiten & Lehre

Betreuung von Abschlussarbeiten
Lehrtätigkeiten: Seminar in Personalwirtschaft (W2152), Comparative International Employment Relations (2145)
Koordination des Transfer Degree Program mit der Illinois State University
Koordination von Austauschprogrammen

Forschungsschwerpunkte

Externalisierende Personalpolitik und Einkommensungleichheit
Ländervergleiche mittels Qualitative Comparative Analysis

Publikationen

-

Vorträge

05.09.2019 European Congress of the International Labour and Employment Relations Association (ILERA), Düsseldorf
28.06.2019 Conference of the Society for the Advancement of Socio-Economics (SASE), New York City, USA
24.05.2019 International QCA Paper Development Workshop, Antwerpen, Belgien
10.2018 Jahrestagung der German Industrial Relations Association (GIRA), Darmstadt

Lebenslauf

- Ausbildung

Seit 04.2018 Promotionsstudium zum Doktor der Wirtschaftswissenschaften, Universität Paderborn
10.2015 - 03.2018 Masterstudium International Economics & Management, Universität Paderborn
08.2014 - 12.2014 Auslandsstudium, Universidad ORT Uruguay, Montevideo, Uruguay
10.2012 - 09.2015 Bachelorstudium International Business Studies, Universität Paderborn

- Praktische Erfahrung

Seit 04.2018 Wissenschaftliche Mitarbeiter am Lehrstuhl für BWL, insbesondere Personalwirtschaft, Universität Paderborn
10.2015 - 03.2018 Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für BWL, insbesondere Personalwirtschaft, Universität Paderborn
06.2015 - 10.2015 Werkstudent im SAP HR Anwendungsmanagement, Wincor Nixdorf International GmbH

Die Universität der Informationsgesellschaft