Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Auslandsanerkennungen

Anmerkungen 

  1. Die Entscheidung über die Möglichkeiten der Anerkennung von im Ausland zu erbringenden Leistungen erfolgt grundsätzlich bevor Sie ins Ausland gehen. Beachten Sie hierfür den unten dargestellten Ablauf.
  2. Bitte nehmen Sie daher bitte rechtzeitig Kontakt mit uns auf.
    AnsprechpartnerDr. Tim Brühn (Sprechstunde montags 13 Uhr)
  3. Planen Sie bitte ausreichend Zeit ein, damit Sie sich um die benötigten Unterlagen kümmern können.
  4. Wir können nur über die Anerkennung von Veranstaltungen aus dem Fachgebiet International Business und nicht über die Anerkennung von Sprachmodulen o.ä. entscheiden.
  5. Kriterien für die Anrechnung eines Kurses für das Modul International Business sind: a) ein Fokus auf wirtschaftliche Themen und b) ein internationaler komparativer Bezug
  6. Die Anerkennung von Kursen in den Bereichen International Business und Entrepreneurship erfolgt auf Modulebene.
    • Es muss eine weitgehende inhaltliche Übereinstimmung der im Ausland besuchten Veranstaltung mit dem anzuerkennenden Modul bestehen  (siehe Punkt 5)
    • Alternativ können Sie sich im Ausland erbrachte Leistungen im Rahmen der Platzhaltermodule „Spezialgebiete Management“ (vgl. Modulhandbuch) als 5 ECTS oder 10 ECTS anerkennen lassen. Hierbei ist keine inhaltliche Übereinstimmung mit von unserem Lehrstuhl angebotenen Modulen erforderlich.

Besondere Hinweise zur Anerkennung von Studienleistungen im Rahmen eines Masterstudiengangs:

Das Niveau der im Ausland besuchten Veranstaltungen muss dem Master-Niveau entsprechen. Dies ist bei „Graduate“-Kursen ausländischer Universitäten der Fall. Kurse auf dem „Undergraduate“-Level erkennen wir in Paderborner Masterstudiengängen nicht an.

 

Ablauf: bevor Sie ins Ausland gehen

  1. Bitte füllen Sie den Anerkennungsbogen aus.
  2. Bringe Sie den folgende Unterlagen mit in die Sprechstunde: 
    • Anerkennungsbogen (siehe Punkt 1)             
    • Kursbeschreibungen der von Ihnen gewählten Kurse im Ausland, aus denen neben den Kursinhalten auch hervorgeht, wie lang das Semester ist und wie hoch der Workload für den von Ihnen ausgesuchten Kurs ist
  3. Auf Grundlage der geeigneten eingereichten Unterlagen wird die Entscheidung über die Anrechnung bescheinigt.

 

Ablauf: nachdem Sie im Ausland waren

  1. Füllen Sie den Anrechnungsvordruck aus.
  2. Bringen Sie den ausgefüllten Anrechnungsvordruck (siehe Punkt 1) zusammen mit Ihrem Anerkennungsbogen (siehe oben) und dem Transcript of Records (=Zeugnis) der ausländischen Universität mit in die Sprechstunde.

 
Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des International Office.

Die Universität der Informationsgesellschaft