Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Kompetenzfeld: Transformierende Dienstleistungen / Gesundheitsdienstleistungen

„Transformative Service Research“ ist eine neue Forschungsrichtung innerhalb der Dienstleistungsforschung. In diesem Rahmen möchten wir erforschen, inwieweit Dienstleistungen dazu beitragen können zentrale Bedürfnisse wie Lebensqualität und Wohlbefinden erheblich zu erhöhen. Dabei betrachten wir sowohl das individuelle Wohlbefinden eines Einzelnen als auch die Wechselwirkungen auf das Wohlbefinden innerhalb von Gruppen wie Familien, Gemeinschaften oder der Gesellschaft an sich.

In diesem Forschungsschwerpunkt beschäftigen wir uns hauptsächlich mit den folgenden Themen:

  • Soziale Unterstützung und Beziehungsmanagement im Gesundheits- und Versorgungssektor, insbesondere Betrachtung von triadischen Beziehungen zwischen Dienstleistungsanbietern, "verletzlichen" Konsumenten und deren Angehörigen: Identifikation von typischen Spannungen und Dilemmas sowie Herleitungen von Lösungsstrategien und Handlungsempfehlungen
  • Neue Technologien im Gesundheits- und Versorgungsbereich: insbesondere Erforschung der Akzeptanz von Technologien (z.B. Pflegeroboter, Chatbots, Livestream-Angebote) und Messungen der Auswirkungen des Einsatzes auf: Lebensqualität/Wohlbefinden von Kunden, Compliance, Behandlungserfolg, Arbeitszufriedenheit von Mitarbeitern
  • Digitale Vernetzung, insbesondere Erforschung der Qualitätsfaktoren der digitalen Vernetzung von Dienstleistern und Anbietern im Versorgungs- und Gesundheitssektor sowie Identifikation von Geschäftsmodellen zur Einbindung von KMU
Sie interessieren sich für:

Die Universität der Informationsgesellschaft