Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
|

Prof. Dr. Caren Sureth-Sloane erhält Ehrendoktorwürde der Universität Graz

Honoris causa: Am Freitag, 12. November, hat die Wirtschaftswissenschaftlerin Prof. Dr. Caren Sureth-Sloane von der Universität Paderborn die Ehrendoktorwürde der Universität Graz erhalten. Der Senat der österreichischen Universität hatte die Verleihung zuvor beschlossen. Die Auszeichnung, verliehen von Rektor Ao.Univ-Prof. Dr. Martin Polaschek auf Anregung der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Graz, ist eine Würdigung ihrer herausragenden wissenschaftlichen Verdienste im Bereich Accounting sowie der engen Kooperation mit der Universität Graz.

Sureth-Sloane: „Ich fühle mich sehr geehrt, von einer so renommierten Universität eine derart hohe Auszeichnung zu erhalten, die mich durchaus auch mit Stolz erfüllt. Dies gilt insbesondere, weil gerade die Forschenden im analytischen Accounting in Graz Weltruhm genießen.“ Polaschek ergänzt: „Caren Sureth-Sloane ist der Universität Graz seit bald 20 Jahren eng verbunden. Dank ihres großen Einsatzes betreiben unser Center for Accounting Research und das Center for Tax and Accounting Research der Universität Paderborn seit 2008 eine sehr erfolgreiche Partnerschaft. Mehrere gemeinsame Publikationen belegen zudem die großartige Entwicklung dieses Forschungsgebiets an beiden Universitäten. Die erfolgreiche Zusammenarbeit soll durch das Ehrendoktorat weiter gestärkt werden. Wir danken Frau Prof. Sureth-Sloane herzlich für ihr langjähriges Engagement.“

Sureth-Sloane ist Mitglied im DFG-Senat, Stellvertretende Vorsitzende des Vereins für Socialpolitik und Vizepräsidentin der Schmalenbach-Gesellschaft. An der Universität Paderborn erforscht sie, wie sich Besteuerung, Steuerreformen, steuerliche Komplexität und Transparenz auf unternehmerische Entscheidungen, vor allem auf Investitionen und Risikobereitschaft, auswirken. Seit 2004 hat sie in der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften die Professur für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Betriebswirtschaftliche Steuerlehre inne. 2013 wurde die Forscherin zum ordentlichen Mitglied der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste ernannt. Sureth-Sloane ist zudem Sprecherin des Sonderforschungsbereichs (SFB) „Accounting for Transparency“ – der erste SFB mit einem betriebswirtschaftlichen Schwerpunkt in ganz Deutschland. Von 2015 bis 2020 war sie Dekanin der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften an der Universität Paderborn.

Kontakt

Caren Sureth-Sloane

Prof. Dr. Dr. h.c. Caren Sureth-Sloane

Betriebswirtschaftslehre, insb. Betriebswirtschaftliche Steuerlehre

Zur Person

Die Universität der Informationsgesellschaft