Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
|

Medien und Risiko: Studierende analysieren Risiken des digitalen Umbruchs in der Medienbranche

In diesem Wintersemester fand zum vierten Mal das Praxisprojekt „Risikomanagement“ für Studierende in Kooperation mit dem Center for Risk Management (CeRiMa) der Paderborner Wirtschaftswissenschaften und der arvato systems GmbH statt.

Unter Leitung von Prof. Dr. Bettina Schiller setzten sich Studierende im Masterstudium mit dem Thema „Medien und Risiko – die Medienbrache im Umbruch“ auseinander.

Die Gruppenarbeit fand in zwei wesentlichen Teilen statt: zum einen der Marktanalyse, in der Studierende eine Bestandsaufnahme des aktuellen deutschen Medienmarktes durchführten, und zum anderen der Vorstellung neuer Geschäftskonzepte im Rahmen des fortschreitenden digitalen Wandels, deren Risiken analysiert wurden. Der Abschluss des Studienmoduls fand in der Bertelsmann-Zentrale in Gütersloh statt. Hier hatten die Studierenden Gelegenheit, die von ihnen in Gruppen erarbeiteten Ergebnisse wissenschaftlich fundiert vor Fachpublikum zu präsentieren. Abgerundet wurde das Programm durch Praxisvorträge sowohl aus der arvato systems GmbH als auch aus dem Risikomanagement des Bertelsmann-Mutterkonzerns sowie der kurzen Vorstellung eines internen Risikomanagement-Tools.

In Kooperation mit arvato systems und weiteren Partnern bietet das CeRiMa den Studierenden die Möglichkeit zur Erstellung von Abschlussarbeiten im Bereich Risikomanagement an. Bei Interesse stehen die Mitarbeiter des CeRiMa unter www.upb.de/cerima gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung.

Kontakt:
Dr. Peter Karl Becker, Tel. 05251 60-4902, E-Mail: peter.becker[at]wiwi.upb.de

Die Universität der Informationsgesellschaft