Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
|

Doppelmasterprogramm der Universität Paderborn und der Universität Tohoku: Studierende des ersten Jahrgangs mit Urkunden ausgezeichnet

Die auf Initiative der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften seit 2011 bestehende Kooperation zwischen der japanischen Universität Tohoku und der Universität Paderborn entwickelt und intensiviert sich zusehends.

In dem im Wintersemester 2015/2016 etablierten Doppelmasterprogramm der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Paderborn und der Graduate School of Economics and Management (GSEM) der Universität Tohoku wurde nun ein wichtiger Schritt in Richtung Doppelmasterabschluss erreicht. Nach erfolgreicher Bewältigung der letzten Prüfungsleistungen in Japan am Ende des vergangenen Wintersemesters im „Global Program in Economics and Management“ (GPEM) der Universität Tohoku haben nun die ersten drei Doppelmasterstudierenden aus Paderborn – Jannik Adams, Dan Thao Luu und Sophie Sterr – ihre Urkunden von der Universität Tohoku erhalten.

„Mit dem Abschluss des GPEM-Masterprogramms an der Universität Tohoku tragen sie maßgeblich zum Erfolg dieses deutsch-japanischen Doppelmasterprogramms bei. Die drei Studierenden können sich nun auf die Beendigung ihres Studiums in Paderborn konzentrieren“, würdigt der Paderborner Programmbeauftragte Prof. Dr. Stefan Jungblut die Studienerfolge. Besonders erfreulich sei der „Best Presentation Award“, für den Jannik Adams in der Abschlusspräsentation des GPEM-Masterprogramms noch bei seinem Aufenthalt im Wintersemester in Sendai an der Universität Tohoku geehrt wurde. Die nächste Generation der Doppelmasterstudierenden startete bereits im aktuellen Sommersemester 2018 ihr Studium in Japan.

Weitere Informationen zum deutsch-japanischen Doppelmasterprogramm:

Die Kooperation mit der Universität Tohoku wurde im Jahr 2011 durch die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften initiiert und im Jahr 2013 auf die Universität Paderborn insgesamt ausgeweitet
Das seit dem Wintersemester 2015/16 bestehende Doppelmasterprogramm eröffnet Studierenden der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Paderborn und der Graduate School of Economics and Management (GSEM) der Universität Tohoku die Möglichkeit, gleichzeitig an beiden Institutionen zu studieren und innerhalb von vier Semestern sowohl einen Masterabschluss im M. Sc. International Economics and Management (IEM) der Universität Paderborn als auch im Global Program in Economics and Management (GPEM) der Universität Tohoku zu erhalten. Das Studium beginnt und endet jeweils an der Heimatuniversität, während das zweite und dritte Semester an der Partneruniversität absolviert wird. Der Aufenthalt an der Universität Tohoku ist dabei für die Paderborner Studierenden von Studiengebühren befreit. Das Programm sieht vor, dass die an den Partneruniversitäten jeweils erbrachten Leistungen gegenseitig anerkannt werden. Darüber hinaus sind eigenständige Zusatzleistungen zu erbringen. Zu diesen zählen unter anderem Sprachkurse an der Partneruniversität sowie die Anfertigung einer gesonderten Abschlussarbeit. Pro Studienjahr können jeweils drei Studierende des Masterstudiengangs „International Economics and Management“ der Universität Paderborn sowie des „Global Program in Economics and Management“ der GSEM der Universität Tohoku teilnehmen. Das Doppelmasterprogramm wird von Prof. Dr. Stefan Jungblut (Universität Paderborn) und Prof. Dr. Kenji Mori (Universität Tohoku) betreut.

Weitere Infos unter:
www.wiwi.upb.de/international/outgoing/international-students/dmp-tohoku/

Die Universität der Informationsgesellschaft