Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

thyssenkrupps Finanzvorstand Guido Kerkhoff spricht in Paderborn zur Rolle des CFO bei Restrukturierungsprozessen Bildinformationen anzeigen
Im feierlichen Rahmen verabschiedet die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften gemeinsam mit dem Paderborner Hochschulkreis e. V. die diesjährigen Absolventinnen und Absolventen. Bildinformationen anzeigen

thyssenkrupps Finanzvorstand Guido Kerkhoff spricht in Paderborn zur Rolle des CFO bei Restrukturierungsprozessen

Im feierlichen Rahmen verabschiedet die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften gemeinsam mit dem Paderborner Hochschulkreis e. V. die diesjährigen Absolventinnen und Absolventen.

|

Auszeichnung für Prof. Dr. Caren Sureth: Aufnahme in die Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste

Mit der Wahl von Prof. Dr. Caren Sureth als ordentliches Mitglied in die Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste (AWK NRW) werden die Wirtschaftswissenschaften der Universität Paderborn in besonderem Maße ausgezeichnet.

Für eine Aufnahme in diese Gemeinschaft von Gelehrten und führenden Forschern des Landes müssen sich die einzelnen Mitglieder durch besondere wissenschaftliche Leistungen ausgezeichnet haben. Prof. Sureth vom Lehrstuhl für „Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Betriebswirtschaftliche Steuerlehre“ beschäftigt sich mit der Erforschung steuerinduzierter Wirkungen auf unternehmerische Entscheidungen und deren einzel- und gesamtwirtschaftlichen Implikationen.

Prof. Sureth übernahm im Jahr 2004 den Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, an der Universität Paderborn. Nachfolgende Rufe an die Karl-Franzens-Universität Graz, Humboldt-Universität zu Berlin, die Goethe-Universität Frankfurt am Main und die Universität zu Köln lehnte sie ab.

Die Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften versteht sich als interdisziplinäre Gelehrtengesellschaft und pflegt nicht nur den Gedankenaustausch zwischen ihren Mitgliedern, sondern auch zwischen nationalen und internationalen Institutionen. Die Akademie sieht sich verpflichtet, die komplexen naturwissenschaftlichen, ökonomischen und ethischen Probleme und Fragestellungen, mit denen sich unsere Gesellschaft konfrontiert sieht, aufzugreifen, zu diskutieren und mit den gewonnenen Ergebnissen Entscheidungen in Politik und Gesellschaft vorzubereiten. Auf diese Weise bietet sie eine Plattform für den Wissenstransfer und den Dialog zwischen Wissenschaft, Politik und Öffentlichkeit. Die ordentlichen Mitglieder der Akademie werden auf Lebenszeit gewählt.

Prof Sureth: „Ich freue mich sehr auf die Arbeit in der Akademie. Insbesondere die Ergebnisse meiner Forschungen im Bereich der Wirkungen von Steuern können zur Aufklärung und Versachlichung aktueller steuerpolitischer Debatten beitragen.“ Weitere Informationen: www.awk.nrw.de

Kontakt:
Prof. Dr. Caren Sureth, Tel. 05251 60-5311 (-5310), E-Mail: csureth(at)wiwi.upb(dot)de

Die Universität der Informationsgesellschaft