Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
|

Graduation Journey im L-Gebäude – Die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften verabschiedete 180 Absolvent*innen

Nachdem das Format der Graduation Journey im vergangenen Jahr auf großen Zuspruch gestoßen ist, fand die Absolvent*innenfeier in diesem Jahr unter einem ähnlichen Konzept statt. Am 19. November ließen etwa 180 Absolvent*innen mit ihren Familien und Freunden im L-Gebäude ihre Studienzeit noch einmal Revue passieren. In Kleingruppen durchliefen die Gäste die verschiedenen Phasen des Studiums an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften. Bei der ersten Station der Graduation Journey erhielten die Absolvent*innen ein letztes Mal eine „Ersti-Tüte“ und wurden von ihren ehemaligen Professor*innen auf Wissen aus vergangenen Lehrveranstaltungen geprüft. Im Anschluss gab es eine kleine generationenübergreifende Uniparty mit DJ. Der feierliche Teil der Veranstaltung wurde mit Videogrußbotschaften der Präsidentin, des Dekans, der Fachschaften und weiterer Universitätsangehöriger eingeleitet. Die Absolvent*innen, gekleidet mit Talaren und Barretts, bekamen im feierlich geschmückten Hörsaal von Vertreter*innen der Fakultät eine Schmuckurkunde überreicht. Den Abschluss der Graduation Journey bildete eine Mini-Libori, auf der die Absolvent*innen beim Dosenwerfen Preise des Unishops gewinnen konnten.

Am Abend lud die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften alle Absolvent*innen zu einem Galadinner ins Gut Lippesee ein. Dr. Kostja Siefen moderierte den Abend zusammen mit dem Dekan Prof. Dr. Guido Schryen. Die besten Abschlüsse in den wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen wurden geehrt. Musikalisch begleitet wurde der Abend von der studentischen Band Night Orchestra.

Der Tag der Wirtschaftswissenschaften wurde unterstützt von MBG International Premium Brands GmbH, der Techniker Krankenkasse, der Sparkasse Paderborn-Detmold, der myconsult GmbH sowie der PricewaterhouseCoopers GmbH.

Die Universität der Informationsgesellschaft