Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen

Foto: Adelheid Rutenburges

Foto: Adelheid Rutenburges

Generelle Vorgehensweise zur Anerkennung

Die Entscheidung über die Möglichkeiten der Anerkennung von im Ausland zu erbringenden Leistungen erfolgt grundsätzlich bevor Sie ins Ausland gehen (Leitlinie der Anerkennung). Bitte informieren Sie sich auf der Homepage der Partneruniversität über das Kursangebot und nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit den für die Anerkennung zuständigen Modulkoordinatoren auf.

- WICHTIG! Neues Anerkennungsverfahren ab WS 2017/2018 -

 

Über die  Anerkennung entscheiden die Modulkoordinatoren

Sie können sich Module in Ersatz für ein angebotenes Modul anerkennen lassen. Hierfür ist eine weitgehende inhaltliche Übereinstimmung der im Ausland besuchten Veranstaltung mit dem anzuerkennenden Modul notwendig.

Alternativ können Sie sich im Ausland erbrachte Leistungen im Rahmen der Platzhaltermodule „Spezialgebiete“ (vgl. Modulhandbuch) als 5 ECTS- oder 10 ECTS anerkennen lassen. Hierbei ist keine inhaltliche Übereinstimmung mit von der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften angebotenen Modulen erforderlich.

Bevor Sie ins Ausland gehen

  1. Bitte downloaden Sie das entsprechende Learning Agreement (Übersee, Free Mover) Formular von den Webseiten des International Office.                                        Dokumente für ERASMUS Studierende werden in der Datenbank „Mobility online“ zur Verfügung gestellt.
  2. Füllen Sie ihre Personendaten und Table A und Table B aus: ­                                         Study Programme at the Receiving Institution (Table A – Before the Mobility) Recognition at the Sending Institution (Table B – Before the Mobility)
  3. Reichen Sie Ihre Unterlagen bei den jeweiligen Modulkoordinatoren ein. Es muss das Original eingereicht werden. Das Kopieren und ein paralleles Verteilen des Learning Agreements ist nicht möglich.
    1. Original des ausgefüllten Learning Agreements
    2. Notenbestätigung des Prüfungssekretariats oder ein Ausdruck von PAUL
    3. Kontaktadresse (E-Mail-Anschrift/Mobil-Nummer)
    4. Syllabi/Kursbeschreibungen der von Ihnen gewählten Kurse im Ausland, aus denen neben den Kursinhalten auch hervorgeht, wie lang das Semester ist und wie hoch der Workload für den von Ihnen ausgesuchten Kurs ist
  4. Auf Grundlage der geeigneten eingereichten Unterlagen wird die Entscheidung über die Anrechnung bescheinigt.
  5. Sie sollten von den Modulverantwortlichen benachrichtigt werden, wenn Ihre Unterlagen zur Abholung bereit liegen.
  6. Abschließend muss das Learning Agreement von dem jeweiligen Kooperationsbeauftragten (Übersee I + II, Europa) oder dem Internationalisierungsbeauftragten (Free Mover) unterzeichnet werden.
  7. Bewahren Sie ihre Unterlagen bis zur späteren Anerkennung sorgfältig auf!

WICHTIG! Ohne ein im Vorfeld vollständig ausgefülltes und unterschriebenes Learning Agreement kann keine Anerkennung der im Ausland erbrachten Leistungen erfolgen!

Während des Auslandsaufenthalts

Alle Änderungen Ihrer Kurswahl müssen mit der/dem Modulverantwortliche/n abgesprochen werden und Dies kann via Email geschehen, bitte dokumentieren Sie den Emailverlauf.

  1. Füllen Sie den Bereich der Moduländerungen (Exceptional changes) aus.
  2. Die jeweilige Bescheinigung der Moduländerung wird durch den Modulverantwortlichen vorgenommen. Setzen Sie sich mit diesem in Kontakt.
  3. Erneut muss das Learning Agreement abschließend von dem zuständigen Kooperationsbeauftragten (Übersee, Europa) oder dem Internationalisierungsbeauftragten (Free Mover) unterzeichnet werden.

Nachdem Sie im Ausland waren

Ablauf einer Anerkennung durch den Lehrstuhl Wirtschaftswissenschaften

  1. Laden Sie den Anrechnungsvordruck herunter und füllen Sie diesen aus.
  2. Geben Sie das ausgefüllte Formular zusammen mit Ihrem Learning Agreement, auf dem Ihnen bescheinigt wurde, dass die gewählten Kurse von der Auslandsuniversität nach Ihrer Rückkehr anerkannt werden, sowie dem Transcript of Records (=Zeugnis) der ausländischen Universität bei den Modulverantwortlichen ab.
  3. Sie sollten von den Modulverantwortlichen benachrichtigt werden, wenn Ihre Unterlagen zur Abholung bereit liegen.
  4. Das Eintragen der Noten erfolgt über die Modulverantwortlichen.

Der vollständig ausgefüllte Anrechnungsvordruck muss abschließend beim Prüfungssekretariat eingereicht werden, damit die Noten in dem Leistungskonto eingetragen werden können!

    Die Universität der Informationsgesellschaft