Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is only available in German
Show image information

FAQ zu den Sprachkursen

Gibt es eine Anwesenheitspflicht in den Sprachkursen?

 

Bei den Sprachkursen gilt im Allgemeinen die Regel, dass die Studierenden insgesamt nur zwei Mal unentschuldigt fehlen dürfen, da es sich oft um Projektkurse handelt, sprich Kurse, in denen während des gesamten Semesters einzelne Prüfungsleistungen zu erbringen sind, die insgesamt die Note der Veranstaltung ausmachen.

Unter welchen Voraussetzungen ist ein Wechsel der Zweitsprache im Bachelor- und Masterstudium möglich?

 

Im Bachelorstudium ist ein Wechsel der Zweitsprache bis zum Ende des ersten Semesters vor der ersten Prüfungsleistung möglich. Im Fall eines Wechsels der Zweitsprache müssen die Studierenden das Prüfungssekretariat und die Koordinatoren  der Zweitsprachen schriftlich benachrichtigen. Trotz des Wechsels der Zweitsprache werden die Studierenden zum regulären Prüfungstermin im Sommersemester des ersten Studienjahres pflichtangemeldet. Die Inhalte, die vor dem Wechsel in der neuen Zweitsprache verpasst wurden, sind eigenständig nachzuarbeiten. Die am Ende des ersten Fachsemesters festgelegte Zweitsprache ist das gesamte Bachelorstudium hindurch zu belegen. Ein erneuter Wechsel ist somit ausgeschlossen.
Im Master ist ein Wechsel der Zweitsprache zwischen dem Bachelor- und Masterstudium IBS grundsätzlich möglich. Die Studierenden sollten in diesem Fall über ausreichende Kenntnisse in der im Bachelorstudium nicht gewählten Zweitsprache verfügen und sich mit den Koordinatoren der Sprachen in Verbindung setzen. Ein Wechsel der Zweitsprache im Verlauf des Masterstudiums ist ausgeschlossen.

 

 

 

Ich möchte gern am Tandemprogramm vom Zentrum für Sprachlehre (ZfS) teilnehmen. Kann ich mir hierfür 2 ECTS für die IBS-Sprachveranstaltungen anrechnen lassen?

 

Sie können gern am Tandemprogramm oder auch an anderen Sprachkursen des ZfS teilnehmen, eine Anrechnung im Rahmen der IBS- Sprachveranstaltungen ist jedoch nicht möglich.

Ich bin durch ein Sprachmodul in der Assessmentphase durchgefallen. Darf ich trotzdem bereits Sprachmodule der Profilierungsphase belegen?

 

Ja. Sie haben die Möglichkeit Sprachmodule der Profilierungsphase zu belegen. Die Sprachmodule aus der Profilierungsphase unterliegen aber ebenfalls der 20/30- Regelung. Für die Sprachkurse der Profilierungsphase gibt es jedoch keine „Wiederholerklausuren“. D.h. im Falle des Nicht-Bestehens muss das komplette Modul  erneut belegt werden. Bitte beachten Sie dazu die Anweisungen in PAUL bzw. vom Studienbüro.

Ich bin nicht sicher, ob ich ausreichende Qualifikationen für die Sprachen im Master habe...?

Studenten, die den B.Sc. IBS an der Universität Paderborn absolviert haben, erfüllen in der Regel die nötigen Voraussetzungen für die IBS Sprachen im Master. Falls dennoch Unklarheiten bestehen, bzw. im Fall von externen Bewerbern, sollten die Qualifikationen und nötigen Voraussetzungen im Vorfeld individuell mit den Koordinatoren der Sprachen abgesprochen werden.

The University for the Information Society