Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is only available in German
Show image information
Show image information
Show image information
Show image information
Show image information
Show image information

Photo: Adelheid Rutenburges

Photo: Adelheid Rutenburges

Photo: Adelheid Rutenburges

Photo: Adelheid Rutenburges

Berufsbilder für Studierende mit bankbetrieblichem und finanzwirtschaftlichem Schwerpunkt

Für Studierende der Wirtschaftswissenschaften mit bankbetrieblichem und finanzwirtschaftlichem Studienschwerpunkt bieten sich für die Zukunft viele interessante Berufswege an. Insbesondere durch die Kombination mit verschiedenen Veranstaltungen anderer Lehrstühle des Departments eröffnen sich zahlreiche Möglichkeiten in sehr unterschiedlichen Berufsfeldern aktiv zu werden. Nach Ihrem Abschluss können Sie sowohl in Banken als auch in "normalen" Unternehmen oder Unternehmensberatungen in den Bereichen Finanzen und Risikomanagement tätig werden.

In Kreditinstituten finden sich Arbeitsmöglichkeiten in den verschiedenen Geschäftsbereichen, wie z. B. Privatkundengeschäft, Corporate Finance, Structered Finance, Kreditmanagement, Investment Banking, Außenhandelsgeschäft und Risikomanagement. Auch bieten sich Einsatzmöglichkeiten in der Private Equity Analyse, der Begleitung von Mergers & Acquistions Transaktionen sowie im Treasury Management.

Aufgrund der sich häufig ändernden und immer komplexer werdenden Regulierungsvorschriften im Finanzdienstleistungsbereich ist die Nachfrage nach Unternehmensberatungen in der Finanzbranche hoch. Das führt dazu, dass insbesondere Unternehmensberatungen Absolventen mit einschlägigen Kenntnissen im Bankbereich suchen.

In anderen Unternehmen der Dienstleistungsbranche oder in produzierenden Unternehmen sind vor allem Einsatzmöglichkeiten im Bereich Finanzwirtschaft oder im Risikomanagement hervorzuheben. Um im Bereich Finanzen tätig zu sein, bietet es sich an zusätzliche Kenntnis im Bereich Finanzierung, Rechnungswesen und Controlling zu erwerben. Die Aufgabenfelder umfassen hier häufig die Finanzplanung und das Liquiditätsmanagement. Risikomanager sind gefordert Risikomanagementsysteme aufzubauen und in das Unternehmen zu integrieren. Dabei bleibt es eine ständige Aufgabe die Risikoidentifikation, -analyse, -bewertung und -steuerung mit den Risikobeauftragten der einzelnen Unternehmensbereiche zu koordinieren und zu modifizieren. Dies erfordert ein gutes, allgemeines Verständnis der Unternehmung. Schließlich müssen die Informationen aus den Risikomanagementsystemen in das Management des Unternehmens eingebracht werden, um eine Unternehmensführung unter Berücksichtigung aller Zielsetzungen mit den entsprechenden Chancen und Risiken zu erreichen.

The University for the Information Society