Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is only available in German

Anrechnung von Leistungen, die im Ausland erbracht werden/wurden

Bemerkungen:

  1. Die Entscheidung über die Möglichkeiten der Anerkennung von im Ausland zu erbringenden Leistungen erfolgt grundsätzlich bevor Sie ins Ausland gehen. Nehmen Sie daher bitte rechtzeitig Kontakt mit uns auf (siehe unten).
  2. Bitte planen Sie für alle Schritte ausreichend Zeit ein und kümmern Sie sich rechtzeitig um die benötigten Unterlagen (Näheres finden Sie in der für Sie geltenden Prüfungsordnung!).
  3. Alle Formulare und Dokumente, die von Ihnen auszufüllen bzw. abzugeben sind, sind unten blau markiert.
  4. Wir können nur über die Anerkennung von Veranstaltungen aus unserem Fachgebiet entscheiden.
  5. Die Anerkennung erfolgt auf Modulebene.
    1. Sofern Sie sich die Veranstaltung in Ersatz für ein von unserem Lehrstuhl angebotenes Modul anerkennen lassen möchten, muss eine weitgehende inhaltliche Übereinstimmung der im Ausland besuchten Veranstaltung mit dem anzuerkennenden Modul bestehen.
    2. Alternativ können Sie sich im Ausland erbrachte Leistungen im Rahmen der Platzhaltermodule „Spezialgebiete Management“ (vgl. Modulhandbuch) als 5 ECTS- oder 10 ECTS anerkennen lassen. Hierbei ist keine inhaltliche Übereinstimmung mit von unserem Lehrstuhl angebotenen Modulen erforderlich.

 

Besondere Hinweise zur Anerkennung von Studienleistungen im Rahmen eines Masterstudiengangs:

Das Niveau der im Ausland besuchten Veranstaltungen muss dem Master-Niveau entsprechen. Dies ist bei „Graduate“-Kursen ausländischer Universitäten der Fall. Kurse auf dem „Undergraduate“-Level erkennen wir in Paderborner Masterstudiengängen nicht an.

Ablauf einer Anerkennung durch den Lehrstuhl Organisations-, Medien- und Sportökonomie

Bevor Sie ins Ausland gehen:

  1. Für alle Auslandsaufenthalte zu Studienzwecken sind vor dem Auslandsaufenthalt Learning Agreements abzuschließen.
  2. Reichen Sie Ihre Unterlagen vorab im Sekretariat ein:
    1. Formular „Anerkennung der im Ausland zu erbringen Leistungen“ (siehe Nr. 1) mit Ihren Personendaten versehen,
    2. Kontaktadresse (E-Mail-Adresse),
    3. Gliederung/Kursbeschreibungen sowie ECTS-Angaben der von Ihnen gewählten Kurse im Ausland, aus denen neben den Kursinhalten auch hervorgeht, wie lang das Semester ist und wie hoch der Workload für den von Ihnen ausgesuchten Kurs ist.
  3. Auf Grundlage der geeigneten eingereichten Unterlagen wird die Entscheidung über die Anrechnung bescheinigt.
  4. Sie benötigen grundsätzlich keinen Sprechstundentermin vorab, ggf. wird Ihnen ein Termin zur Klärung von Fragen angeboten.
  5. In jedem Fall informieren wir Sie per E-Mail, sobald Ihre Unterlagen zur Abholung im Sekretariat bereit liegen.

 

Nachdem Sie im Ausland waren:

  1. Füllen Sie den Anrechnungsvordruck aus oder laden Sie das Formular aus der FAQ zur Anerkennung von Leistungen aus dem Ausland herunter.
  2. Geben Sie das ausgefüllte Formular zusammen mit Ihrem Anerkennungsbogen (siehe oben), auf dem wir Ihnen bescheinigt haben, dass wir die gewählten Kurse von der Auslandsuniversität nach Ihrer Rückkehr anerkennen, sowie dem Transcript of Records (=Zeugnis) der ausländischen Universität im Sekretariat ab.
  3. Wir informieren Sie per E-Mail, sobald Ihre Unterlagen zur Abholung bereit liegen.

Ansprechpartner: Ingrid Kelsey

The University for the Information Society