Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is only available in German

Corporate Governance meets On-the-fly Computing

Die Zielsetzung des Sonderforschungsbereich 901 On-The-Fly Computing (SFB 901: OTF Computing) liegt in der Entwicklung von Techniken und Verfahren zur automatischen on-the-fly Konfiguration und Ausführung von individuellen IT-Dienstleistungen. Diese Dienstleistungen bestehen aus Services, die auf weltweit verfügbaren Märkten gehandelt werden. Betrachtet werden insbesondere:

  • die Konfiguration der Dienstleistungen durch spezielle Dienstleister,
  • die Ausführung der Dienstleitungen durch spezielle Rechenzentren sowie
  • Methoden zur Qualitätssicherung und zum Schutz der Marktteilnehmer.

Strukturell gliedert sich der SFB in drei Projektbereiche. Projektbereich A, in den der Lehrstuhl für Corporate Governance eingebunden ist, beschäftigt sich mit algorithmischen und ökonomischen Grundlagen für die Organisation großer, dynamischer Märkte. Projektbereich B erforscht Verfahren zur Modellierung, Komposition und Qualitätsanalyse von Services und Servicekonfigurationen. Projektbereich C entwickelt verlässliche Ausführungsumgebungen für das On-The-Fly Computing, und befasst sich mit Fragen der Robustheit und Sicherheit von Märkten, der Organisation hochgradig heterogener OTF Compute Center und der Ausführung der konfigurierten Dienstleistungen durch solche Center.

The University for the Information Society