Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen

Foto: Adelheid Rutenburges

Foto: Adelheid Rutenburges

Foto: Adelheid Rutenburges

Foto: Adelheid Rutenburges

| Klimeck

Neue Veröffentlichung: Pelster, M. & Hofmann, A.: "About the Fear of Reputational Loss: Social Trading and the Disposition Effect"

Das Paper "About the Fear of Reputational Loss: Social Trading and the Disposition Effect" von Matthias Pelster und Annette Hofmann ist zur Publikation im Journal of Banking & Finance (VHB-JOURQUAL 3: A) angenommen worden. Das Paper untersucht den Zusammenhang zwischen der Beratung von Peers und einem bekannten Verhaltensbias, dem Dispositionseffekt. Der Dispositionseffekt bezeichnet die Tendenz von Investoren, gewinnbringende Positionen zu früh und verlustreiche Positionen zu spät zu schließen. Die Untersuchung der Autoren zeigt, dass Investoren, die ihren Peers als Vorbild dienen einen höheren Dispositionseffekt aufweisen. Insbesondere steigt der Dispositionseffekt signifikant an, wenn Investoren das erste Mal als Peer-Berater akzeptiert werden. Die Autoren argumentieren, dass sich (neue) Peer-Berater um ihre Reputation sorgen und dadurch der Verhaltensbias erhöht wird.
Den Artikel finden Sie hier.

Die Universität der Informationsgesellschaft