Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Professorinnen und Professoren des Department 2

Dienstag, 02.10.2018 | 14.00 Uhr - 16.00 Uhr | Q5.245

Vortrag von Michelle Hanlon am 2. Oktober 2018 an der Universität Paderborn

TAF Research Seminar, Michelle Hanlon

Am 2. Oktober 2018 hält Michelle Hanlon (MIT Sloan School of Management, Cambridge, Massachusetts, USA) im Rahmen des TAF Research Seminars im Raum Q5.245 einen Vortrag.

Michelle Hanlon ist Professorin für Rechnungswesen an der MIT Sloan School of Management in Michigan. Nach ihrem Bachelor (BBA) an der Eastern Illinois University und Master (MAcc) in Steuerlehre an der Universität Missouri-St. Louis promovierte Michelle an der Universität Washington (Ph.D. Accounting).

In Ihrer Forschung befasst sie sich schwerpunktmäßig mit Themen an der Schnittstelle von Besteuerung und Rechnungswesen. In ihren aktuellen Arbeiten untersucht Michelle Hanlon den Kapitalmarkt und die Reputationseffekte von Steuervermeidung bei Konzernen, die ökonomischen Folgen der internationalen Steuerpolitik der USA für multinationale Unternehmen, die Auswirkung einer individuellen Steuerbelastung auf die Ausschüttungspolitik von Konzernen sowie das Ausmaß von Offshore-Steuervermeidung auf Ebene von natürlichen Personen. Sie konnte ihre Arbeiten in den hochrangigsten Journals des Faches publizieren (z.B. TAR, JoF, JFE, CAR).

Michelle Hanlon ist Herausgeberin einer der führenden Accounting Research Journals.

Sie hat verschiedene Auszeichnungen, darunter den „Jamieson Prize for Excellence in Teaching at Sloan“ (2013), erhalten.

Michelle Hanlon ist Sachverständige für U.S. Steuerpolitik im U.S. Finanzausschuss im Senat (U.S. Senate Committee on Finance).

 

Michelle Hanlon is the Howard W. Johnson Professor and a Professor of Accounting at the MIT Sloan School of Management

Hanlon teaches a course on taxes and business strategy and she also often teaches an introductory financial accounting course. Her research focuses primarily on the intersection of taxation and financial accounting. Hanlon’s recent work examines the capital market and reputational effects of corporate tax avoidance, the economic consequences of U.S. international tax policies for multinational corporations, the effect of individual level taxes on corporate payout policy, and the extent of individual-level offshore tax evasion. She is an editor at one of the leading accounting research journals. She has won several awards for her research and is the winner of the 2013 Jamieson Prize for Excellence in Teaching at Sloan.

She has co-authored two textbooks: Financial Accounting (Cambridge Business Publishers) and Taxes and Business Strategy (Pearson Education, Inc.).

Hanlon has testified in front of the U.S. Senate Committee on Finance and the U.S. House of Representatives Committee on Ways and Means regarding U.S. tax policy. She recently worked as an Academic Fellow for the U.S. House Ways and Means (majority) tax staff.

Professor Hanlon holds a BBA from Eastern Illinois University, an MAcc in taxation from the University of Missouri-St. Louis, and a PhD in accounting from the University of Washington.

 

 

Die Universität der Informationsgesellschaft