Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen

Foto: Adelheid Rutenburges

Foto: Adelheid Rutenburges

Foto: Adelheid Rutenburges

Foto: Adelheid Rutenburges

|

Prof. Dr. Joachim Fischer feiert 40-jähriges Dienstjubiläum

Der Dekan, Prof. Dr. Martin Schneider, sprach dem Jubilar am 2. September auf der Sitzung des Fakultätsrats der Wirtschaftswissenschaften im Namen der Hochschulleitung Dank und Anerkennung für die treue Pflichterfüllung aus und überreichte Prof. Fischer die Ehrenurkunde zur Vollendung der 40-jährigen Dienstzeit im öffentlichen Dienst. Damit wurde Prof. Fischer auch als langjähriges Mitglied im Fachbereichsrat bzw. Fakultätsrat der Wirtschaftswissenschaften verabschiedet.

Joachim Fischer, Jahrgang 1950, hat an der Universität Paderborn seit 1989 die Professur „Wirtschaftsinformatik, insbesondere betriebswirtschaftliche Informationssysteme“ im Department Wirtschaftsinformatik an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften inne.

Nach einem Studium zum Diplom-Kaufmann und Diplom-Handelslehrer an der Universität Hamburg promovierte der gebürtige Hamburger 1981 mit einem Thema aus dem Gebiet „Investitionsplanung“ an der Technischen Universität (TU) Berlin, wo er zuvor als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig war. Nach der Promotion war er sieben Jahre lang im Controlling eines Konzerns der chemisch-pharmazeutischen Industrie tätig. Dabei hat er sich speziell mit Fragen des Konzerncontrollings und der Integration von Tochtergesellschaften, mit controllinggerechten Instrumenten des Rechnungswesens und ihrer IT-Realisierung sowie mit dem Forschungs- und Entwicklungscontrolling beschäftigt. Seit dieser Zeit ist er Mitglied und zeitweise wissenschaftlicher Vorsitzender (Jan. 1998 bis April 2011) des Arbeitskreises „Forschungs- und Entwicklungsmanagement“ in der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e. V.

1988 habilitierte sich Prof. Fischer mit einem Thema im Bereich der Unternehmensplanung an der TU Berlin, ein Jahr später nahm er den Ruf der Universität Paderborn an. Er befasst sich in Lehre, Praxisprojekten und Forschung mit Innerorganisatorischem (speziell SAP R/3) sowie Informationssystemen (unter anderem auf EDIFACT-Basis) und ist im Vorstand des SAP-Arbeitskreises Hochschulen e. V. tätig. 1991 gründete Prof. Fischer darüber hinaus ein Institut für elektronische Kommunikation sowie ein entsprechendes Beratungsunternehmen, das er 2001 verkaufte.

Speziell in der Forschung befasst sich Prof. Fischer mit der Nutzbarkeit von Verträgen und den dort enthaltenen Regeln und Daten in betriebswirtschaftlichen Informationssystemen, um auch auf dieser Basis vertragliche Bindungen im Rechnungswesen und Controlling transparenter zu gestalten. Weiteres Forschungsgebiet ist die Stärkung der Innovationsfähigkeit der deutschen Wirtschaft, unter anderem durch verbessertes Projektmanagement und vernetzte Informationssysteme, die zum Beispiel frühzeitig die Umwelt- und Marktwirkungen von Innovationen prognostizieren können.
 

Text: Ulrike Kropf

Kontakt:
Prof. Dr. Joachim Fischer, Tel. 05251 60-3257, E-Mail: joachim.fischer(at)upb(dot)de

Die Universität der Informationsgesellschaft