Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen

Foto: Adelheid Rutenburges

Foto: Adelheid Rutenburges

Foto: Adelheid Rutenburges

Foto: Adelheid Rutenburges

|

Kunden gestalten das Einrichtungshaus finke – Spannender Ideenwettbewerb begleitet durch die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Das Einrichtungshaus finke führte in Kooperation mit der Universität Paderborn einen Ideenwettbewerb durch.

Dabei gestalteten 15 Kunden von finke vom 4. bis 11. Juni ein Zimmer im Einrichtungshaus nach ihren persönlichen Vorlieben. Unterstützt und betreut wurden diese von Prof. Dr. Nancy Wünderlich und Doktorandin Isabel Teßmer vom Lehrstuhl für Dienstleistungsmanagement der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Paderborn. Die schönsten Zimmer werden durch eine Jury mit Einkaufsgutscheinen bis zu 1.000 € prämiert.

Über 150 Kunden meldeten sich für den Ideenwettbewerb bei finke an, um allein oder zu zweit ein Zimmer nach ihren Vorstellungen zu gestalten. Dabei wurden zehn Kundenteams für den Ideenwettbewerb ausgelost. Insgesamt hatten sie vier Stunden Zeit, ein Zimmer bei finke mit Artikeln aus dem Einrichtungshaus unter Begleitung von Isabel Teßmer und Tanja Eikel, Chefin der Dekorationsabteilung von finke, zu gestalten. Für jeden Kunden gab es anschließend einen 50 €-Einkaufsgutschein als Belohnung. „Wir freuen uns über die Vielzahl von Anmeldungen. Die von Kunden gestalteten Zimmer sind sehr gelungen und es ist für uns sehr interessant, die Gestaltungsideen der Kunden kennenzulernen“, so Dr. Rudolf Christa, Sprecher der Geschäftsführung von finke.

Nancy Wünderlich ergänzte: „Ich freue mich sehr über die gelebte Kundenorientierung. Die Kunden haben Talent und konnten dieses kreativ umsetzen. Es ist spannend zu sehen, wie sie sich die Warenpräsentation wünschen.“ Den Kunden selbst hat der Ideenwettbewerb viel Freude bereitet: „Meiner Frau und mir hat es Spaß gemacht, am Ideenwettbewerb teilzunehmen. Es ist schön, dass finke Kunden diese Möglichkeit bietet, und wir sind schon gespannt auf die Gewinnerbekanntgabe“, so Dirk Solzbach.

Eine Jury, bestehend aus Prof. Nancy Wünderlich, Lehrstuhl für Dienstleistungsmanagement, und Prof. Dr. Rebekka Schmidt, Fach Kunst der Universität Paderborn, sowie Rudolf Boedeker, Hausleiter bei finke, und Tanja Eikel, Chefin der Dekorationsabteilung bei finke, wird die Zimmer bewerten und drei Gewinner auswählen. Zusätzlich gibt es noch eine Kundenstimme, bei der Kunden online für ihre Favoriten abstimmen können.

Kontakt:
Prof. Dr. Nancy V. Wünderlich, Tel.: 05251 60-3693, E-Mail: nancy.wuenderlich(at)upb(dot)de

Die Universität der Informationsgesellschaft