Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen

Foto: Adelheid Rutenburges

Foto: Adelheid Rutenburges

Foto: Adelheid Rutenburges

Foto: Adelheid Rutenburges

|

Honorarprofessur für Dr. Florian Turk: Antrittsvorlesung am 6. Januar: „Leadership 4.0 – collective knowledge construction in high-skilled services“

Die Universität Paderborn hat sich einstimmig für die Verleihung des Titels „Honorarprofessor“ an Dr. Florian Turk in der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften ausgesprochen.

Die Ernennungsurkunde wird ihm am 6. Januar überreicht. In der Antrittsvorlesung in deutscher Sprache über „Leadership 4.0 – collective knowledge construction in high-skilled services“ wird Turk wissenschaftliche Erkenntnisse und Erfahrungen aus der Praxis vorstellen. Zur Veranstaltung sind Interessierte aus Hochschule und Öffentlichkeit eingeladen. Beginn ist 16 Uhr im Gebäude Q, Ebene 0, Raum Q0.101.

Die Laudatio für Florian Turk hält im Rahmen der feierlichen Veranstaltung Prof. Dr. Martin Schneider, Professur „Personalwirtschaft“ im Department „Management“, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften. Als Vizepräsident im britischen Pharmaunternehmen GlaxoSmithKline mit Hauptsitz in London ist Dr. Florian Turk verantwortlich für den Bereich „Global Market Access & Healthcare Solutions“. GlaxoSmithKline ist weltweit eines der größten Pharmaunternehmen mit Produktionsstätten in Europa, Nordamerika und Asien. Turk nimmt seit einigen Jahren regelmäßig englischsprachige Lehraufträge an der Universität Paderborn im Bereich „Management“ wahr. Im Mittelpunkt seines Interesses stehen der Einsatz und die Gestaltung von hochleistungsfähigen Teams und Organisationen. Dies dokumentiert sich auch in zahlreichen seiner wissenschaftlichen Publikationen.

Dr. Florian Turk studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität Trier und promovierte in den Wirtschaftswissenschaften im Jahr 2003. Nach seinen wissenschaftlichen Tätigkeiten am Institut für Arbeitsrecht und Arbeitsbeziehungen in der Europäischen Gemeinschaft (IAAEG) hatte er verschiedene Führungspositionen in der Pharmaindustrie inne.

Kontakt:
Prof. Dr. Caren Sureth-Sloane, Tel.: 05251 60-1781, E-Mail: caren.sureth(at)upb(dot)de

Die Universität der Informationsgesellschaft